News

Mit Dot-o-mator den passenden Domainnamen finden

Ein neuer Domainnamen-Generator in englischer Sprache hilft bei der oft nervigen Suche nach dem richtigen Namen für den eigenen Internetauftritt.

Browser© Diego Cervo / Fotolia.com
Die Suche nach der richtigen Internet-Domain für den eigenen Webauftritt kann sich oft als langwierig und kompliziert gestalten. Bei derzeit rund elf Millionen registrierten deutschen Top-Level-Domains ist die Auswahl nicht mehr ganz so groß. Unterstützung bei der Suche verspricht der neue und kostenlose Domainnamen-Generator "Dot-o-mator". Suche leicht gemacht

Obwohl es den Domainnamen-Generator nur in englischer Sprache gibt, funktioniert die Suche auch hierzulande. Dafür muss der Nutzer lediglich die gewünschten Begriffe, die seine Domain enthalten soll, eingeben und der Dot-o-mator erstellt automatisch die passenden Wortkombinationen. Diese können dann mit einem weiteren Mausklick auf Verfügbarkeit überprüft und auf Wunsch auch sofort registriert werden. Bis zu 30 Begriffe kann der Dot-o-mator gleichzeitig verarbeiten. Als Domainendungen stehen neben alle gängigen auch exotische Top-Level-Domains (wie .cc für die Kokos Inseln oder .tv für Tavalu) zur Verfügung.

Web 2.0-Namen erfinden

Unter der Webadresse des Dot-o-mators gibt es neben einer ganzen Reihe von Tipps für den "richtigen" Domainnamen auch einen Zufallsnamen-Generator für Web 2.0-Seiten. Allerdings hat der Nutzer hier keine Auswahlmöglichkeiten auf die Wortzusammenstellung. Per einfachem Mausklick können die Ergebnisse wieder auf Verfügbarkeit überprüft werden.

(Michael Friedrichs)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang