Mobile World Congress

Medion stellt neue LTE-Smartphones und Android-Tablets vor

Medion hat zwei neue Android-Smartphones mit LTE vorgestellt, das S5504 beherrscht zudem NFC. Darüber hinaus hat der Hersteller zwei 10,1-Zoll-Tablets mit einer Quad-Core- beziehungsweise Octa-Core-CPU in petto.

Medion S5504Das S5504 mit LTE und NFC wird ab dem zweiten Quartal für 249 Euro verkauft.© Medion

Essen - Pünktlich zum bevorstehenden MWC in Barcelona (22. bis 25. Februar) präsentiert Medion je zwei neue Smartphones und Tablets. Als Betriebssystem ist auf allen Geräten Android 5.1 (Lollipop) vorinstalliert. Den Anfang macht das Smartphone Medion S5004 aus der neuen S-Serie des Herstellers.

720p-Display, Octa-Core-CPU und LTE

Das S5004 bietet einen 5 Zoll großen Touchscreen mit 1.280 x 720 Pixeln, angetrieben wird das Smartphone von einem 1,36 GHz schnellen Octa-Core-Prozessor, unterstützt von 1 GB RAM. Apps, Fotos und Musik finden auf dem 16 GB großen Flashspeicher Platz, der sich via MicroSD um weitere 64 GB erweitern lässt. Die Rückkamera mit Autofokus und Blitzlicht löst mit 13 MP auf, die Frontkamera liefert 5 MP. Der Akku hat eine Kapazität von 2.320 mAh. WLAN wird nach dem Standard 802.11 b/g/n unterstützt, das S5004 kann auch im LTE/4G-Netz funken.

Das Medion S5504 ist dagegen mit einem 5,5 Zoll großem Display (ebenfalls 720p) ausgestattet, dementsprechend fällt die Akkuleistung mit 2.500 mAh auch etwas höher aus. Der Prozessor ist mit dem des S5004 identisch, beim S5504 stehen jedoch 2 GB RAM bereit. Darüber hinaus bietet das Smartphone eine 13-MP-Rückkamera und eine 8-MP-Frontkamera. Der Speicher fasst 32 GB und ist nicht erweiterbar, dafür beherrscht das S5504 neben LTE auch zusätzlich NFC.

Beide Smartphones sind mit einem Dual-SIM-Slot (2 x Micro-SIM) ausgestattet

Zwei neue 10,1-Zoll-Tablets mit Android

Neben den zwei Android-Smartphones, hat Medion noch zwei 10,1-Zoll-Tablets auf Lager. Das Medion P10505 mit Metallgehäuse und einer Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) setzt auf einen Atom Quad-Core-Prozessor Z8300 von Intel mit 1,84 GHz sowie 2 GB DDR3 RAM. Der interne Speicher kann bis zu 32 GB aufnehmen, das P10505 wird aber auch mit den Speichergrößen 64 GB oder 128 GB angeboten. Der Speicher kann nicht erweitert werden.

Bei dem Tablet Medion X10300, ebenfalls mit Full-HD, kommen ein 1,3 GHz Octa-Core-Prozessor, 2 GB RAM und 32 GB Flashspeicher zum Einsatz. Zusätzlich ist das X10300 für mobiles Surfen mit einem LTE-Modul ausgestattet, auch der Speicher lässt sich via MicroSD-Karte aufstocken.

Beide Tablets funken mit WLAN 802.11n und verfügen über eine Infrarot-Funktion sowie einen microHDMI-Ausgang für den Anschluss an den Fernseher.

Preise und Verfügbarkeit

Das Medion S5004 ist ab März für 199 Euro erhältlich. Das S5504 wird ab dem zweiten Quartal für 249 Euro unter anderem im Medion-Shop angeboten. Das Medion P10505 wird ab Mai ab 229 Euro verkauft, das Medion X10300 steht im dritten Quartal ab 299 Euro in den Regalen der Händler, einen Preis für die Varianten mit mehr Speicher nannte der Hersteller noch nicht.

Marcel Petritz

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang