Security

Mac OS X: Updates für Lion und Mountain Lion

Apple hat Ergänzungs-Updates für seine Mac OS X-Betriebssysteme Lion und Mountain Lion bereitgestellt. Die allen Nutzern empfohlenen Updates fixen mehrere Fehler.

Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Apple stellt Nutzern seiner "Mac OS X"-Betriebssysteme Lion und Mountain Lion ab sofort aktuelle Ergänzungs-Updates zum Download bereit, die einige zusätzliche Fixes enthalten und diverse Probleme beheben.

Apple rät zur Installation der Updates

Nutzer von Mac OS X Lion in der Version 10.7.5 finden im Support-Bereich der Apple-Homepage ein rund 2 Megabyte großes Ergänzungs-Update für Mac OS X Lion 10.7.5. Der US-Konzern behebt unter anderem ein Problem mit der Anwendung Time Machine, die bisher sehr lange für die Beendigung eines Backups benötigte. Zudem lassen sich nun auch einige Anwendungen mit Entwickler-ID problemlos starten. Apple empfiehlt das Update Nutzern, die Mac OS X Lion Version 10.7.5 (build 11G56) installiert haben. Wer bereits das Lion 10.7.5 Update (build 11G63) auf seinem Mac verwendet, muss die zusätzliche Aktualisierung dagegen nicht mehr installieren.

Auch für die seit Juli erhältliche aktuellste Version seines Betriebssystems, OS X Mountain Lion, hält Apple zusätzliche Fehlerbehebungen bereit. Das Ergänzungsupdate für OS X Mountain Lion 10.8.2 ist knapp 27 Megabyte groß und löst mehrere bekannte Probleme. Bestimmte japanische Zeichen werden in E-Mails nun korrekt dargestellt. Der Safari-Browser kann sichere Webseiten nun auch bei aktivierter Kinderschutzfunktion aufrufen. Auch ein Fehler, der für Startprobleme bei Systemen mit mehr als 64 Gigabyte Speicher sorgte, ist laut Apple nun behoben. Schließlich soll der DVD-Player nun nicht mehr unerwartet beendet werden.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang