Handys

LG Optimus Hub E510: Neuer Gingerbread-Androide

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG setzt seine Modelloffensive im Smartphone-Bereich fort und präsentiert mit dem Optimus Hub nun einen weiteren Androiden für die Mittelklasse.

Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics setzt seine Modell-Offensive im Smartphone-Bereich fort und präsentiert mit dem Optimus Hub nun einen weiteren Androiden der Mittelklasse.

3,5 Zoll Display mit 480 x 320 Pixeln

Das Gerät verfügt über ein kapazitives Touch-Display der Größe 3,5 Zoll mit einer Auflösung von 480x320 Pixeln und wird von einer 800-Megahertz-CPU angetrieben. Ebenfalls verbaut wurden 4 Gigabyte (GB) SDRAM sowie 4 GB internem Flash-Speicher (NAND), wovon der Nutzer allerdings maximal 150 Megabyte frei befüllen kann. Per microSD-Chip lässt sich die Ablagefläche aber bei Bedarf um bis zu 32 GB vergrößern; eine Speicherkarte mit 2 GB ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Die weitere Ausstattung umfasst Bluetooth 3.0, aGPS, FM-Radio, eine 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse und USB 2.0. Ebenfalls mit an Bord ist eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, die aber ohne Blitzlicht auskommen muss. Ausflüge ins mobile Internet werden per UMTS/HSDPA mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) sowie über WLAN in den Standards 802.11 b/g/n unterstützt. Mit der vorinstallierten LG SmartShare-App kann das Optimus Hub zudem mit einem DLNA-fähigen Fernseher vernetzt werden und erlaubt so das direkte Abspielen von Fotos beziehungsweise Filmen auf dem TV-Bildschirm.

Als Betriebssystem dient Android 2.3.4 (Gingerbread). Für lange Laufzeiten soll ein Akku mit 1.500 mAh sorgen. Das neue Optimus-Smartphone kommt ab Herbst 2011 in den deutschen Handel. Eine offizielle Preisempfehlung seitens LG liegt noch nicht vor. Bei der Erstvorstellung des Gerätes vor wenigen Tagen in Italien wurde allerdings ein Betrag von 199 Euro genannt.

(Christian Wolf)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang