• Satellit

    UHD1: Neuer Ultra-HD-Demo-Kanal von Astra und HD+ startet am 4. September

    Auf der IFA in Berlin warten die Hersteller unter anderem auch mit neuen TV-Geräten mit Ultra-HD-Unterstützung auf. Doch noch ist das Angebot an Inhalten in Ultra-HD-Bildqualität überschaubar, es gibt nur wenige UHD-Sender. Der bisherige Demo-Kanal von Astra soll am 4. September durch das neue, rund um die Uhr sendende Angebot UHD1 by Astra / HD+ ersetzt werden.

  • D-Link Smart Home HD Starter Kit

    O2: Smart Home HD Starter Kit von D-Link gratis zu ausgewählten DSL-Tarifen

    Im August erhielten O2-Neukunden bei Buchung eines VDSL-Tarifs einen D-Link Repeater kostenlos obendrauf. Ab 1. September verschenkt O2 erneut Hardware von D-Link bei Bestellung von ausgewählten DSL- und VDSL-Tarifen mit Laufzeit von 24 Monaten. Diesmal winkt allerdings das aus intelligenter Steckdose, Bewegungsmelder und Überwachungskamera bestehende Smart Home HD Starter Kit.

  • Apps

    App-Boom in Deutschland ist ungebrochen: Erstmals mehr als eine Milliarde Euro Umsatz mit Apps

    Die Deutschen werden 2015 laut Bitkom rund 1,3 Milliarden Euro für Apps ausgeben. Beliebt sind mobile Anwendungen für soziale Netzwerke und Messenger. In den fünf größten Stores sind inzwischen rund 3,7 Millionen Apps verfügbar.

  • Auto

    Uber stellt die beiden Jeep-Hacker ein

    Will das umstrittene Startup Uber wirklich ein eigenes selbstfahrendes Auto bauen? Zumindest schart das Unternehmen immer mehr Experten um sich. Nach Spezialisten für Roboter-Wagen und Karten kommen jetzt die beiden Auto-Hacker zu Uber, die kürzlich einen Jeep gehackt haben.

  • Polizei

    Julian Assange hat Angst vor einem Mordanschlag

    Droht Wikileaks-Gründer Julian Assange Opfer eines Attentats zu werden? Offenbar geht zumindest Assange selbst von einer solchen Bedrohung aus und verschanzt sich weiter in der Londoner Botschaft von Ecuador.

  • Timotheus Höttges

    Telekom-Chef Höttges fordert "europäischen Weg" beim Datenschutz

    Große US-Konzerne wie Google, Facebook, Amazon und Apple dominieren das Internet. Auch beim Datenschutz gelten oft amerikanische Standards. Telekom-Chef Höttges fordert in diesem Bereich eine stärkere Initiative Europas. In Deutschland werde Datenschutz meist "dogmatisch" diskutiert.

  • Bundesland Suche

    Landkreise kritisieren Bund: Glasfasernetze häufig von Förderung ausgeschlossen

    Der Bund will bis 2018 2,7 Milliarden Euro in den Breitbandausbau investieren. Skepsis melden die Landkreise an. Statt auf den Ausbau von Glasfasernetzen werde vor allem auf den Einsatz von Vectoring gesetzt.

  • YouTube

    YouTube Gaming gestartet: Deutsche Nutzer schauen beim Livestreaming in die Röhre

    Seit Mittwoch bietet Google mit YouTube Gaming einen eigenen Streaming-Dienst für Spielesessions an, der dem Konkurrenten Twitch.tv Paroli bieten soll.

  • Glasfaser Anschluss

    NetCologne und RWE starten Glasfaserausbau in Alfter

    Der Glasfaserausbau im Verbreitungsgebiet von NetCologne kommt weiter voran. Der Kölner Telekommunikationsanbieter gab am Donnerstag gemeinsam mit Kooperationspartner RWE den Startschuss für den Ausbau des Glasfasernetzes in der zwischen Köln und Bonn gelegenen Stadt Alfter. Nach Fertigstellung sollen NetCologne-Kunden mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen können.

  • TP-Link WLAN Powerline Kit TL-WPA8730

    TP-Link: WLAN-Powerline-Kit TL-WPA8730 funkt per Dual Band mit bis zu 1.750 Mbit/s

    Anlässlich der bevorstehenden IFA vom 4. bis 9. September stellt der Netzwerkausrüster TP-Link sein WLAN-Powerline Kit TL-WPA8730 vor. Der Powerline-Adapter soll ab dem vierten Quartal erhältlich sein.

  • Social Media

    Maas will mit Facebook über rassistische Hetze von Nutzern reden

    Bundesjustizminister Maas hat wegen der von Nutzern über Facebook verbreiteten Hetze gegen Flüchtlinge Kritik an dem US-Unternehmen geübt. Maas forderte Facebook auf, die Verbreitung solcher Hassbotschaften zu stoppen. Facebook nehme die Bedenken des Ministers "sehr ernst". Beide Seiten wollen sich zu einem Gespräch treffen.

  • Facebook

    Facebook: Messenger soll digitalen Assistenten "M" erhalten

    Nach Apple, Microsoft oder Google arbeitet auch Facebook an einem digitalen Assistenten. "M" soll per Messenger Aufträge wie den Einkauf oder die Buchung einer Reise erledigen - bei Bedarf auch mit menschlicher Hilfe.

  • Autobahn

    G.fast-Test in Großbritannien: Highspeed-Breitband mit 500 Mbit/s über das Kupferkabel

    In der britischen Stadt Huntington hat die Breitband-Zukunft Einzug gehalten. 2.000 Nutzer können im Rahmen eines Feldtests des Providers BT Group auf Internetanschlüsse per neuem Breitband-Standard G.fast zugreifen. Der VDSL-Nachfolger gilt als Brückentechnologie bis zum kompletten Ausbau per Glasfaser.

  • Telekom Zentrale

    Telekom erhält angeblich Unterstützung von Bundesregierung bei Vectoring-Ausbau

    Telekom und Bundesnetzagentur sollen laut "Handelsblatt" angeblich einen öffentlich-rechtlichen Vertrag schließen, der der Telekom den exklusiven Vectoring-Einsatz im Nahbereich der Hauptverteiler ermöglichen soll. Rückendeckung erhält die Telekom angeblich von Kanzleramt sowie Bundeswirtschafts- und verkehrsministerium. Die Branchenverbände sind empört, EWE TEL droht mit einer Klage.

  • Musik

    Google Play Music setzt auf von Menschen erstellte Musik-Playlisten

    Online-Musikdienste werden immer beliebter, auch in Deutschland boomt das Streamen von Musik. Google will wie Apple hierzulande nun auch Playlisten für alle Lebenslagen anbieten. Die intelligente Auswahl der Titel soll durch Menschen erfolgen, eine Software sorgt lediglich für das Feintuning.

  • Internationale Funkausstellung IFA

    IFA und Windows 10 als Hoffnungsschimmer für PC-Branche

    Die klassische PC-Branche spürt weiterhin den Wettbewerbsdruck durch Smartphones und Tablets, die PC-Verkäufe sind auch in Deutschland weiter rückläufig. Auftrieb erhoffen sich die Hersteller von Windows 10. Auch von der IFA in Berlin versprechen sich die Unternehmen gute Geschäfte.

  • Fotos

    Online-Plattform Pinterest in Deutschland auf rasantem Wachstumskurs

    Rund 825.000 Inhalte wie Fotos, Grafiken und Ideen posten deutsche Nutzer der Online-Plattform Pinterest täglich in Deutschland. Ein Jahr nach dem Deutschland-Start soll sich die Zahl der Pinterest-Nutzer verdreifacht haben. Weltweit gehen Experten von 70 Millionen Pinterest-Usern aus.

  • TP-Link Archer CR700v

    TP-Link präsentiert neuen WLAN-Kabelrouter und Kabelmodem

    Am IFA-Messestand von TP-Link zeigt der Netzwerkspezialist Anfang September in Berlin unter anderem einen neuen WLAN-Kabelrouter sowie ein Kabelmodem. Beide Geräte können laut TP-Link als Alternative zu der von den Providern angebotenen Hardware eingesetzt werden - wenn der Routerzwang im kommenden Jahr fällt.

  • onlinekosten.de

    Relaunch von onlinekosten.de: Modernes Design und neue Tarifrechner

    Es ist geschafft: Der vor einigen Monaten angekündigte Relaunch von onlinekosten.de ist am heutigen Dienstag erfolgt. Unsere Webseite wurde komplett überarbeitet und präsentiert sich Ihnen nun in einem modernen Design. Die aktuellen Meldungen rund um Tarife, Breitband, Mobilfunk und mehr lassen sich nun auch auf dem Smartphone und Tablet komfortabel lesen. Mit an Bord sind zudem neue Tarifrechner.

  • Bundestag

    Bundestag nach Reparatur des IT-Systems wieder online - Bundestagscomputer jetzt sicher?

    Nach dem schweren Cyberangriff auf das IT-System des deutschen Bundestages, musste das System komplett neu aufgesetzt werden. Für wenige Tage wurden die Server heruntergefahren, seit Montag ist der Bundestag wieder online. Doch sind die Rechner der Abgeordneten nun wirklich sicher?

  • BITKOM

    Bitkom: Viele Nutzer sozialer Netzwerke verzichten auf persönliche Informationen oder Meinungen

    Laut einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom unter rund 1.000 Internetnutzern, verzichten 85 Prozent auf die Veröffentlichung von persönlichen Informationen oder Meinungen. Besonders Aussagen zu religiösen und politischen Themen werden von einem Großteil der Befragten gemieden.

  • Amazon Fire TV Stick

    Amazon-Aktion: Fire TV Stick für 34 Euro erhältlich

    Amazon.de bietet den Fire TV Stick aktuell zum Aktionspreis von 34 Euro statt 39 Euro an. Der kleine Bruder der Fire TV Box ermöglicht das Streamen von Inhalten wie Filmen und Serien aus dem Internet sowie das Ausführen von Apps und Spielen auf dem großen TV-Bildschirm.

  • Multimedia TV

    IFA 2015 wird wieder zur Bühne der jüngsten Flachbild-TV-Modelle

    Auch 2015 werden auf der IFA in Berlin wieder die neuesten Flachbildfernseher gezeigt. Die großen Hersteller wie Samsung, LG & Co setzen unter anderem auf Geräte mit Ultra-HD-Unterstützung. Aber auch Fernseher mit OLED-Display sind auf der Funkausstellung zu sehen.

  • 1und1 Hardware

    1&1 bietet kostenloses DSL-Modem zu DSL- und VDSL-Tarifen an

    Am 10. August hatte 1&1 neue DSL-Tarife gestartet, die bislang online jedoch nur in Kombination mit kostenpflichtiger WLAN-Hardware bestellbar waren. Seit wenigen Tagen bietet 1&1 nun neben dem WLAN-Modem für 3 Euro/Monat bzw. dem WLAN-Router für 5 Euro/Monat auch ein einfaches Modem zum Nulltarif an - jedoch ohne WLAN-Funktionalität. Das Gratis-Modem gibt es online aber nicht für alle Kunden.

Mobilfunk-News
Webhosting-News
Computer-News
Zum Seitenanfang