News

Internet per Kabel im Juli: Alle Tarife im Überblick

Die Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW und Tele Columbus setzen ihren bislang erfolgreichen Kampf um Neukunden auch im Juli fort: Es locken Gratismonate, reduzierte Grundgebühren, Rabatte, kostenlose WLAN-Router und Gutschriften.

DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Der neue Fußball-Europameister steht fest: Am 1. Juli sicherte sich Spanien durch den klaren Sieg gegen Italien den Pokal. Auch auf dem Breitbandmarkt in Deutschland wird heftig gekämpft, allerdings rangeln sich Kabelnetzbetreiber und DSL-Provider um Neukunden statt um silberne Trophäen. Gut in Form präsentieren sich Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW sowie Tele Columbus, die auch im Juli wieder mit günstigen Angeboten zu digitalem TV, Internet und Telefonie über das Kabelnetz locken. Die Internet-Bandbreiten liegen bei bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Unsere Redaktion hat die aktuellen Tarife für Internet über Kabel im Juli zusammengestellt.

Bis zu zwölf Monate lang sparen

Kabel Deutschland bietet Neukunden im Juli weiterhin je nach Paket sechs bzw. zwölf Monate lang reduzierte Grundgebühren an. Das schnellste Komplettpaket Internet & Telefon 100 inklusive bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) schneller Internet-Flat sowie einer Festnetz-Flat wird bei Buchung bis zum 7. Juli zwölf Monate lang zum Sparpreis von 19,90 Euro statt 39,90 Euro berechnet. Besonderheit: Ab dem zweiten Jahr ist auch ein kostenloser Wechsel auf die mit regulär 29,90 Euro günstigere Doppel-Flat Internet & Telefon 32 möglich. Das Paket mit einer Download-Bandbreite von bis zu 32 Mbit/s und einem Upload von bis zu 2 Mbit/s ist für Neukunden ein Jahr lang für 19,90 Euro statt 29,90 Euro nutzbar. Bei Online-Buchung der beiden Komplettpakete locken 30 Euro Online-Bonus.

Kabel Deutschland hat für Einsteiger aber auch "kleinere" Pakete im Angebot: Internet & Telefon 16 sowie Internet & Telefon 8 sind jeweils sechs Monate lang zu reduzierten Grundgebühren erhältlich. Für die Doppel-Flat Internet & Telefon 8 berechnet der Provider in den ersten sechs Monaten 12,90 Euro statt 19,90 Euro, bei dem Paket Internet & Telefon 16 fallen im ersten halben Jahr 17,90 Euro statt 24,90 Euro an. Bei Buchung per Internet legt der Kabelnetzbetreiber bei diesen beiden Paketen jeweils 20 Euro Bonus obendrauf. Die Mindestvertragslaufzeit aller Komplettpakete liegt bei 24 Monaten, als einmaliges Bereitstellungsentgelt berechnet KDG 39,90 Euro.

Mobilfunk-Paket inklusive Smartphone Samsung Galaxy S Plus

Als Hardware stellt Kabel Deutschland den Kunden neben einem kostenlosen Kabelmodem nach Wahl zudem für 2 Euro monatlich einen WLAN-Router oder für 5 Euro im Monat die komfortablere Fritz!Box 6360 zur Verfügung. Die WLAN-Option ist monatlich kündbar. Noch bis zum 31. Juli bietet Kabel Deutschland außerdem weiterhin das Mobilfunk-Paket Komplett-Flat für monatlich 39,99 Euro mit einem gratis Smartphone an. In diesem Monat ist das Android-Smartphone Samsung Galaxy S Plus bereits im Paket inklusive. Der Mobilfunk-Tarif mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten erlaubt unbegrenztes Telefonieren in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Zudem ist eine Handy-Surf-Flat mit 300 Megabyte HSDPA-Volumen inklusive. Das einmalige Bereitstellungsentgelt liegt bei 29,90 Euro pro SIM-Karte.

Ab dem 3. Juli speist Kabel Deutschland den TV-Sender "RTL Nitro" in SD-Qualität in seine Kabelnetze ein, im Herbst sollen zudem vier HD-Sender von RTL bei Kabel Deutschland empfangbar sein: RTL, VOX, Super RTL und RTL II.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Kabel Deutschland im Überblick:


Weiter auf Seite 2: Sparangebote von Unitymedia im Juli

Seit dem 1. Juli Monat firmieren die zu Liberty Global gehörenden Kabelnetzbetreiber Unitymedia und Kabel BW unter der gemeinsamen Dachgesellschaft "Unitymedia Kabel BW". Unitymedia-Geschäftsführer Lutz Schüler ist nun der Chef beider Kabelanbieter, die jeweiligen Markennamen bleiben weiterhin erhalten. Auf der Anga Cable Mitte Juni demonstrierte Unitymedia Kabel-Internet mit 1,5 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) und zeigte damit die Leistungsfähigkeit des Kabelnetzes auf. Auch einen Blick auf die "Horizon"-Box erlaubte der Kabelnetzbetreiber in Köln. Das internetfähige Gerät mit integrierter Festplatte soll ab dem kommenden Jahr die Fernsehnutzung für die Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen revolutionieren. Hinsichtlich der Komplettpakete für Internet, Telefonie und TV bleibt es im Juli bei den aus dem Vormonat bekannten Tarifaktionen.

Doppel-Flat ab 20 Euro

Neukunden lockt Unitymedia bei Buchung der 2play- oder 3play-Pakete mit bis zu drei Gratismonaten. Als Neukunden gelten Internetnutzer, wenn sie in den letzten drei Monaten keinen Internet- oder Telefonanschluss von Unitymedia genutzt haben. Wechslern, die noch mindestens drei Monate an ihren alten Provider gebunden sind, gewährt der Kabelnetzbetreiber bis zu sechs Freimonate. Neukunden können im Juli zwischen den Download-Geschwindigkeiten 10, 50 oder 100 Mbit/s wählen. Optional ist bei der Internetflat Internet 100 sowie den 2play- und 3play-Premium-Paketen für 10 Euro Aufpreis im Monat auch ein Speed-Upgrade auf 150 Mbit/s verfügbar. Der Upload liegt bei maximal 5 Mbit/s. Eine im Download bis zu 10 Mbit/s und im Upload bis zu 1 Mbit/s schnelle Internet-Flat erhalten Einsteiger mit Internet 10 bereits für 15 Euro monatlich. Mehr Geschwindigkeit bieten Internet 50 für 20 Euro (Upload 2,5 Mibt/s) bzw. Internet 100 für 25 Euro (Upload 5 Mbit/s) im Monat.

Das günstigste Kombipaket für Internet und Telefon, 2play Smart 10, gibt es in diesem Monat bereits für dauerhaft 20 Euro. Mit bis zu 50 Mbit/s im Netz surfen und zum Pauschalpreis in das deutsche Festnetz telefonieren Neukunden mit 2play Plus 50 in den ersten zwölf Monaten zum Preis von 25 Euro statt regulär 33 Euro. Mit Highspeed von bis zu 100 Mbit/s lassen sich mit 2play Premium 100 Daten aus dem Internet herunterladen. Im ersten Jahr fallen monatlich 35 Euro an, danach berechnet Unitymedia den regulären Preis von 40 Euro.

Triple-Play ab 25 Euro - Gratismonate für Neukunden & Wechsler

Mit seinen 3play-Paketen bietet Unitymedia zur Doppel-Flat für Internet und Telefonie zusätzlich auch digitales Fernsehen. Die Bandbreite startet auch im Einstiegspaket 3play Smart 50 bereits mit 50 Mbit/s, Kunden zahlen bei vorhandenem Kabelanschluss zwölf Monate lang 25 Euro statt 33 Euro. Ein digitaler Receiver ist inklusive. Mit der gleichen Surfgeschwindigkeit aber mehr Komfort wartet 3play Plus 50 auf, für das in den ersten zwölf Monaten 30 Euro statt 35 Euro anfallen. Dafür packt der Kabelnetzbetreiber die HD-Option zum Empfang von neun HD-Sendern sowie einen HD Receiver mit in das Paket. Zudem lässt sich die Handy-Flat "Family & Friend + Surf" inklusive 200 Megabyte HSDPA-Volumen gratis nutzen.

Bei 3play Premium 100 zum Sparpreis von 40 Euro statt 45 Euro regulär sind sowohl ein HD Recorder, die HD-Option als auch das TV-Paket "DigitalTV Highlights" mit an Bord. Auch die Mobil-Flat ist inklusive. Die Mindestvertragslaufzeit bei allen Paketen liegt bei jeweils zwölf Monaten. Bei 3play-Kombiangeboten fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 29,95 Euro an. Ist noch kein Kabelanschluss vorhanden, müssen bei den 3play-Paketen zusätzlich noch die Kabelanschlussgebühren in Höhe von maximal 17,90 Euro zu den monatlichen Kosten hinzuaddiert werden. Einen WLAN-Router stellt Unitymedia für einmalig 24,95 Euro bereit. Im Juli lockt Unitymedia mit einem Online-Vorteil: Bei Online-Buchung von 2play Plus 50 bzw. 3play Plus 50 ist der WLAN-Router kostenlos inklusive. Bei Wahl der Telefon Komfort-Option für 5 Euro monatlichen Aufpreis zum Tarifpaket erhalten Kunden alternativ die Fritz!Box 6360 Cable.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Unitymedia im Überblick:


Weiter auf Seite 3: Kabel BW: Sparaktionen im Juli

Kabel BW, das Schwesterunternehmen von Unitymedia, setzt im Juli auf die bewährten "Clever"-Tarife für Internet, Telefonie und Kabel-TV. Im Angebot sind Internet-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s im Download. Je nach gewähltem Paket winken hohe Gutschriften, Online-Bucher profitieren zusätzlich von einem Online-Vorteil.

Bis zu 100 Euro Startguthaben

Bei Buchung eines Komplettpakets für Internet und Telefonie winkt im Juli ein hohes Startguthaben. Sowohl bei Bestellung der Doppel-Flat CleverFlat Classic für 29,90 Euro, die eine Festnetz-Flat sowie eine 32 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate enthält, als auch bei der CleverFlat Power für 39,90 Euro inklusive 100 Mbit/s schneller Surf-Flat und Festnetz-Flat mit zwei Telefonleitungen schreibt Kabel BW jeweils 100 Euro gut. Einen solchen Bonus erhalten auch Kunden, die das Paket CleverFlat Entertainment für 39,90 Euro gebucht haben. Mit an Bord ist hier eine bis zu 50 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate, eine Telefon-Flat sowie ein Kabel BW Pay-TV-Paket nach Wahl.

Telefon, Internet, Mobilfunk und Fernsehen kombiniert Kabel BW in seinen beiden "CleverAll"-Komplettpaketen. Im Juli ist CleverAll Classic mit einer bis zu 32 Mbit/s schnellen Internet-Flatrate, einer Festnetz-Flat, einem HD-Receiver, dem TV-Paket "MeinTV HD Plus" sowie der Mobilfunk-Option "Handy Family & Friends" für 49,90 Euro erhältlich. Mit bis zu 100 Mbit/s geht es dagegen mit CleverAll Power für 99,90 Euro monatlich ins Netz. Außerdem stehen Kunden hier zwei Telefonleitungen, das TV-Paket "MeinTV HD" sowie ein HD-Recorder zur Verfügung. Mit der "Handy Komplett Flat" lässt sich zudem kostenlos in alle deutschen Netze telefonieren.

Weiterhin drei Gratis-Filme in der Kabel BW Videothek

Eine Gutschrift von 40 Euro gibt es für Neukunden bei Bestellung der 32 Mbit/s schnellen Internet-Flatrate Clever Internet. Je nach Paket schreibt der Kabelnetzbetreiber dem Kundenkonto zudem bei Online-Buchung zusätzlich einen Bonus in Höhe von bis zu 30 Euro gut.

Noch bis zum 31. August hat Kabel BW zudem eine Aktion für seine Online-Videothek verlängert. Kunden können in der interaktiven Kabel BW Videothek drei ausgewählte Filme auf Abruf gratis nutzen. Die Filme finden sich im Hauptmenü der Videothek unter dem Punkt "Filmaktion". Die Online-Videothek lässt sich mit allen HD-Receivern- und HD-Recordern nutzen, die über Kabel BW erhältlich sind.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Kabel BW im Überblick:


Weiter auf Seite 4: Tarifaktionen von Tele Columbus im Juli

Nach dem Kauf des Berliner Kabelnetzbetreibers Tele Columbus durch Kabel Deutschland steht das grüne Licht für die Übernahme noch aus. Das Bundeskartellamt muss den Kauf noch genehmigen. Für Tele Columbus-Kunden ändert sich zunächst einmal noch nichts, in den Juli startet der Kabel-Provider mit einem unveränderten Angebot.

Sparpreise & Gratismonate

Neukunden, die im Juli eine Internet- oder eine Doppel-Flatrate mit den Bandbreiten 32, 64 und 128 Mbit/s buchen, zahlen zwölf Monate lang jeweils 5 Euro weniger. Der Preis für die 2er Kombi 16 bleibt dauerhaft bei 19,99 Euro. Die Doppel-Flat 2er Kombi 32 ist dagegen beispielsweise ein Jahr lang für 24,99 Euro statt 29,99 Euro erhältlich.

In entsprechend ausgebauten Regionen steht auch die 2er Kombi 64 ein Jahr lang für 34,99 Euro statt 39,99 Euro zur Wahl. Das schnellste Internetangebot, die 2er Kombi 128, bietet Tele Columbus zwölf Monate für 54,99 Euro statt 59,99 Euro an. Zudem erhalten alle Neukunden bei Buchung dieser Pakete drei Gratismonate. Wer noch mindestens drei Monate an seinen alten Provider gebunden ist und zu Tele Columbus wechseln möchte, profitiert sogar wie bei Unitymedia von bis zu sechs kostenlosen Monaten.

Bei Bestellung der Pakete im Internet legt der Kabelnetzbetreiber einen WLAN N-Router kostenlos obendrauf. Zudem entfällt die einmalige Einrichtungsgebühr von 19,90 Euro bei Online-Buchung bis zum 4. Juli.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Tele Columbus im Überblick:


(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Zum Seitenanfang