Computer-Sicherheit

Intel: Treiber-Assistent weist schwerwiegende Sicherheitslücke auf

Intel empfiehlt allen Nutzern des "Driver Update Utility"-Programms in den Versionen 2.0 bis 2.3 ein Update durchzuführen. Die Software leidet unter einer schwerwiegenden Sicherheitslücke.

Intel Logo© Intel

Berlin - Intel fordert alle Nutzer seines Tools zur Treiberaktualisierung zu einem Update der Software auf. In den Versionen 2.0 bis 2.3 des "Driver Update Utility"-Programms, das die Aktualität der Treiber aller Intel-Komponenten eines Rechners überwacht, klafft dem Hersteller zufolge eine schwerwiegende Sicherheitslücke.

Update auf Version 2.4 empfohlen

Anwender sollten daher umgehend die Version 2.4 des Tools installieren. Wer nicht weiß, ob diese Software überhaupt auf seinem Rechner läuft, kann das in der Windows-Systemsteuerung unter "Programme" in einer Liste prüfen.

Marcel Petritz / Quelle: DPA

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang