News

Heiße Mobilfunk-Sonderaktionen im Juli

Mit diversen Sonderaktionen heizen die deutschen Mobilfunkanbieter potenziellen Neukunden ein. Wir geben einen Überblick zu den aktuell gültigen Angeboten.

Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Rechtzeitig zur Ferienzeit hat sich auf dem deutschen Mobilfunkmarkt einiges getan, was das mobile Telefonieren noch ein bisschen angenehmer macht. Wer bei seinem Provider keine spezielle Roaming-Option gebucht hat, kann seit dem 1. Juli von günstigeren Konditionen im Eurotarif profitieren, der für alle in der Europäischen Union registrierten Mobilfunkkonzerne verpflichtend ist. Aber auch an anderer Stelle hat sich in Sachen Sonderaktionen und neuen Tarifen so einiges getan. Wir geben einen Überblick.

Smartphones zum Sonderpreis

So gehen zum Beispiel diverse Anbieter in die Offensive und verkaufen zum Teil sogar ihre Billigtarife mit stark subventionierten Smartphones. Simyo hat sich dazu entschieden, die neue Allnet-Flatrate (monatlich 19,90 Euro) mit dem iPhone 4S zu kombinieren. Wer sich dazu durchringen kann, eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren zu akzeptieren, erhält Apples Kulttelefon für monatlich 26 Euro, also für insgesamt 624 Euro. Bis zum 31. Juli entfällt unter www.simyo.de zudem die Anschlussgebühr von 19,90 Euro. Ein ähnliches Angebot gibt es auch bei Yourfone, wo für das iPhone allerdings 27,50 Euro pro Monat bezahlt werden müssen.

Zu einer Preissenkung hat sich auch Fonic entschlossen. Die o2-Tochter bietet das Android-Smartphone Huawei Ideos X3 in Weiß ab sofort unter www.fonic.de für 69,95 Euro an. Allerdings ist der Preis nur gültig so lange der Vorrat reicht. Schon Anfang Juni hatte Fonic die monatliche Grundgebühr des Smart-Tarifs mit monatlich 500 Einheiten für Telefonate bzw. SMS und Handy Internet Flat auf 16,95 Euro gesenkt. Damit will sich Fonic gegen die Flut an Allnet-Flatrates am Markt durchsetzen.

Bei Smartmobil hat man sich dazu entschlossen, das Samsung-Smartphone Galaxy S III als Hardware-Bundle in Kombination mit dem Tarif-Klassiker All-in 100 anzubieten. Das Smartphone gibt es zusammen mit einer Surf-Flatrate, 100 Gratisminuten und 100 Frei-SMS für 29,60 Euro monatlich - zuzüglich 5,95 Euro Versandkosten. Es gilt eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren, Bestellungen sind unter www.smartmobil.de möglich.

VIP-Nummern bei solomo

Eine bis zum 15. Juli befristete Sonderaktion hat sich der Discount-Anbieter solomo einfallen lassen. Anlässlich seines fünften Geburtstags werden Startpakete unter www.solomo.de für 1,99 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben angeboten. Mehr noch: der Billiganbieter hat außerdem 555 kostenlose so genannte Top-Rufnummern mit in das Geburtstagsangebot gepackt. Erhältlich sind zum Beispiel Rufnummern wie 01570/3330544 oder 01570/3328866. Wer bei einer Bestellung eine Handy Internet Flat mit 1 Gigabyte HSDPA-Volumen mitbestellt, surft die ersten 30 Tage gratis. Wird die Option nicht gekündigt, werden ab dem zweiten Nutzungsmonat 9,99 je 30 Tage berechnet.

Wie so oft vergisst solomo aber auch seine Bestandskunden nicht. Ihnen schenkt der Anbieter 120 Freiminuten in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Dazu sollte ein kürzlich verschickter Newsletter genauer gelesen werden. Zu beachten ist, dass die Freiminuten nur 30 Tage gültig sind. Neu- und Bestandskunden, die zwischen dem 27. Juli und 12. August nach England reisen, profitieren zudem davon, dass bei eingehenden Telefonaten keine Roaming-Gebühren berechnet werden.

Preisaktionen bei Ay Yildiz

Eine Fortsetzung der Preisoffensive findet bei Ay Yildiz statt. Sowohl im Juli als auch im August bietet die auf Türkei-Verbindungen spezialisierte E-Plus-Marke ein Special im Rundum-Paket AyDE Allnet an. Für 20 Euro monatlich erhalten Kunden während des Aktionszeitraums eine Sprach- und SMS-Flatrate in das deutsche E-Plus-Netz und darüber hinaus 500 statt 150 Inklusivminuten in andere deutsche Mobilfunknetze sowie in alle türkischen Fest- und Mobilfunknetze. Mehr noch: im Tarif aystar kosten Telefonate in die Türkei im Juli und August nur 5 statt 9 Cent pro Minute. Neukunden können Startpakete unter www.ayyildiz.de bestellen.

Allnet-Flatrate zum Spitzenpreis bei simply

Wer gerne zum Pauschalpreis mit dem Handy telefonieren möchte, kann bei immer mehr Anbietern preiswerte Allnet-Flatrates buchen. Yourfone hat mit einem Preis von knapp 20 Euro vorgelegt und diverse Anbieter nachgezogen. Jüngstes Beispiel ist die Drillisch-Marke simply, die unbegrenzt viele Telefonate zu deutschen Fest- und Mobilfunkanschlüssen für 19,75 Euro pro Monat gestattet - Surf-Flatrate inklusive. Allerdings gilt dieser Preis nur bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Wer monatlich kündigen möchte, muss 5 Euro Aufpreis pro Monat zahlen. Bestellungen sind unter www.simplytel.de möglich. Eine laufend aktualisierte Übersicht zu allen Allnet-Flatrates haben wir in unserem Mobilfunk-Hintergrundbereich eingepflegt.

Telekom gestattet Neukunden mehr Gratis-SMS

Gute Nachrichten gibt es auch für all jene, die sich für einen neuen Mobilfunkvertrag bei der Deutschen Telekom entscheiden. Im Tarif Special Call & Surf Mobil sind neuerdings 40 SMS pro Monat inklusive, die in alle deutschen Netze verschickt werden können. Außerdem beinhaltet das Angebot 100 Gratisminuten in alle Netze - bei 19,95 Euro Grundgebühr. Ebenfalls 40 Gratis-SMS werden in der Tariffamilie Complete Mobil gewährt. Ausnahme: in der XL-Variante stehen bis zu 3.000 Nachrichten zur Verfügung. Dafür werden aber auch teure 89,95 Euro pro Monat fällig. Das ist längst nicht mehr zeitgemäß - trotz D-Netz-Qualität.

Neuer Tarif von Aldi Talk

Aldi Talk hat unterdessen die so genannte All-In-Flat 2.000 eingeführt. Dabei handelt es sich anders als bei den neuen Tarifen von Yourfone, simyo oder blau.de nicht um eine Allnet-Flatrate, sondern um eine zum klassischen Prepaid-Tarif zubuchbare Option, deren Inklusivvolumen sowohl für Gesprächsminuten als auch für SMS in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze verwendet werden kann. Kostenpunkt: 19,99 Euro inklusive 2.000 Einheiten und Surf-Flatrate.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang