Software-Updates

Google: Update für Chrome schließt sechs Sicherheitslücken, Messenger Hangouts verbessert

Ein Update für den Chrome Browser behebt sechs Sicherheitslücken, zudem hat Google die Qualität der Direktverbindung seines Messengers Hangouts optimiert.

Google Chrome© Google

Berlin - Google hat sechs Sicherheitslücken im Chrome-Browser geschlossen. Nutzer sollten deshalb auf die Version 48.0.2564.109 oder höher aktualisieren, in der die Fehler behoben sind, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Update für Chrome und Hangouts-Verbindungen

Ansonsten bestehe unter anderem die Gefahr, dass Angreifer aus dem Internet beliebigen Programmcode auf dem Rechner ausführen und dadurch das System massiv schädigen können. Die Aktualisierung lässt sich anstoßen, indem man in den Browser-Einstellungen auf "Über Google Chrome" klickt.

Darüber hinaus hat das Unternehmen auch die Qualität der Direktverbindung seines Messengers Hangoutsverbessert. Hangouts baut Anrufe nun immer standardmäßig direkt zwischen den Gesprächsteilnehmern auf. Diese Peer-to-Peer-Verbindungen sollen die Audio- und Videoqualität von Anrufen verbessern. Für den Fall, dass eine direkte Verbindung nicht zustande kommt, werden die Anrufe wie zuvor über einen Google-Server hergestellt.

Marcel Petritz / Quelle: DPA

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Das könnte Sie auch interessieren
Zum Seitenanfang