News

Das iPhone 4 kommt zu Base

Ab 31 Euro monatlich können sich Neu- und Bestandskunden von Base das iPhone 4 sichern - Internet-Flatrate inklusive.

SMS© TristanBM / Fotolia.com

Nach dem Fall des iPhone-Monopols in Deutschland kommt das iPhone 4 nun auch in die E-Plus- und Base-Shops sowie in den Online-Shop. Die die E-Plus-Marke am Montag in Düsseldorf bekannt gab, wird das iPhone 4 ab sofort im Rahmen einer befristeten Aktion angeboten - solange der Vorrat reicht im Tarif Internet Flat Inklusive.

Monatlich 31 Euro

Angeboten wird das iPhone 4 mit 16 Gigabyte Speicher für 31 Euro monatlich, die Version mit 32 Gigabyte kostet 35 Euro monatlich bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Insgesamt werden für Apples Multimedia-Handy also 744 Euro beziehungsweise 840 Euro fällig. Im freien Verkauf kostet das iPhone 4 über den Apple-Store derzeit 629 beziehungsweise 739 Euro.

Allerdings ist zu beachten, dass in den E-Plus-Preisen eine Internet-Flatrate bereits inklusive ist. Bis zu einem monatlichen Datenvolumen von 200 Megabyte wird je nach Verfügbarkeit HSDPA-Geschwindigkeit mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream gestattet. Werden mehr als 200 Megabyte versurft, wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau (maximal 56 Kilobit pro Sekunde) gedrosselt.

Für Neu- und Bestandskunden

Wird die Internet-Flatrate nicht zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt, werden pro Monat 10 Euro fällig. Pro Gesprächsminute und SMS werden im Tarif "Mein Base" 19 Cent fällig. Das Zubuchen weiterer Flatrate-Optionen ist jederzeit möglich. Ein Anschlusspreis wird nicht fällig. Bestandskunden können das iPhone 4 im Zuge einer Vertragsverlängerung erhalten, Neukunden besuchen zum Beispiel die Internetseite www.base.de.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Zum Seitenanfang