News

CES: Netgear zeigt neue WLAN Router & Gateways

Router- und Netzwerkspezialist Netgear stellt in Las Vegas unter anderem Dualband WLAN Router und Gateways für die mobile und kabelgebundene Nutzung vor. Hinzu kommen Telefonie- und Sicherheitslösungen.

Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Im vergangenen Jahr hatte der Router- und Netzwerkspezialist Netgear auf der CES innovative Produktneuheiten vorgestellt. Auch in diesem Jahr kommt der Hersteller mit prall gefüllten Koffern nach Las Vegas. In der US-Wüstenstadt präsentiert Netgear unter anderem vier neue leistungsfähige WLAN-Router, die neue Maßstäbe setzen sollen. Außerdem bietet das Unternehmen einfach bedienbare IP-Lösungen für Service Provider, die sich auf mobile und kabelgebundene Netzwerklösungen spezialisiert haben. Mit letzteren Produkten soll es Providern ermöglicht werden zusätzliche Umsätze mit neuen Services zu erzielen.

Dualband WLAN-Router: N600 und N750

Mit dem N600 Wireless Router Premium Edition (WNDR3800) bringt Netgear einen Dualband Gigabit Router, der eine Reihe von Komfortfunktionen mitbringt. ReadyShare Remote erlaubt von jedem PC, Mac oder mit dem Internet verbundenen Smartphones oder Tablets einen Zugriff auf Dateien und Ordner. Drahtloses Drucken wird über ReadyShare Printer ermöglicht, jeder Multifunktionsdrucker lässt sich in das Netzwerk einbinden. Mit SteadyStream HD lassen sich HD Videos von der Festplatte mit weniger Verzögerungen beim Start und beim Buffern auf Netgears NeoTV Lösung streamen. Der N600, der auf einem 680 Megahertz Prozessor basiert, vermeidet die Nutzung hoch beanspruchter WLAN-Kanäle, um schnelle drahtlose Verbindungen zu ermöglichen. Integriert sind auch Kindersicherung, Gast-Netzwerk und die Messung der Bandbreite. Durch die Kompatibiltät mit Time Machine, eignet sich der Router auch, um auf angeschlossenen Festplatten Backups durchzuführen. Schließlich kommt mit dem N600 Premium Edition auch die kostenlose App Netgear Genie. Die Konsole ermöglicht die Verbindung und Überwachung des Heimnetzwerks, Netzwerkprobleme werden automatisch gelöst.

Verfügbar ab dem zweiten Quartal 2011

Der Netgear N750 (WNDR4000) ist ebenfalls ein Gigabit WLAN-Router, der auf den zwei Frequenzbändern 2,4 und 5 Gigahertz (GHz) funkt. Auf dem 5 GHz Kanal werden laut Hersteller Geschwindigkeiten von bis zu 450 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) erreicht, das erlaubt ein störungsfreies, schnelles HD Video Streaming oder parallele Downloads. Ein ADSL-Modem mit WLAN Router sowie Gigabit Ethernet hat Netgear im Modemrouter N600 (DGND3700) verbaut. Integriert ist zudem ein 4-Port Gigabit Switch, ReadyShare Storage über zwei USB-Anschlüsse und ein DLNA Media Server. Beide N600 Router ermöglichen in beiden WLAN-Frequenzbändern eine Brutto-Datenübertragung von 300 Mbit/s. Die beiden Dualband WLAN-Router N600 Premium Edition und N750 sowie der N600 Modemrouter werden im Verlauf des zweiten Quartals 2011 verfügbar sein, Preise gibt Netgear erst zu diesem Zeitpunkt bekannt.

Bereits ab kommendem Februar ist dagegen der N300 WLAN Router mit Powerline AV (WNXR2000) für 89 Euro erhältlich. Neben WLAN-Komfort steht Anwendern laut Netgear auch die Zuverlässigkeit von kabelgebundenen Powerline- und Ethernet-Verbindungen zur Verfügung. Im Netzstecker sind 200 Mbit/s Powerline integriert, das Netzwerk lässt sich mit Powerline-Adaptern in anderen Zimmern erweitern.

Breitband-Router für unterwegs: MBR1000

Als mobile Breitbandlösung zeigt Netgear den neuen Mobile Broadband Router MBR1000, der je nach Modell über ein integriertes Modem auf Basis von HSPA+ oder LTE sowie über Ethernet WAN verfügt. Der MBR1000 soll von der Leistung her kabelgebundenen Breitbandlösungen entsprechen. Da das Gerät mobil nutzbar ist, empfiehlt es sich beispielsweise für den Einsatz auf Reisen: Permanent ist ein WLAN-Hotspot verfügbar. Der Router unterstützt den WLAN-Standard 802.11n. Neben vier 10/100 Ethernet LAN Ports bringt das Netgear-Gerät auch einen Dual-WAN 10/100 für hochverfügbare Netzwerkservices mit. Damit ist der MBR1000 auch für den Einsatz in Unternehmen interessant, da sich Kosten durch Netzwerkausfälle vermeiden lassen. Sicherheit bietet schließlich eine Firewall mit Stateful packet Inspection (SPI) sowie DoS und DDoS-Schutz.

Gateway- und Telefonielösungen für VDSL2 und FTTH

Ebenfalls gezeigt werden neue Gateway- und Telefonielösungen. Netgear bietet mit dem Produkt VEVG3700 ein OSGi-fähiges VDSL2 und Gigabit Ehternet Dual WAN Gateway an. Einsetzen lässt es sich nach Unternehmensangaben in DSL-, FTTH- oder DOCSIS-Netzwerken. Im VEVG3700 sind gleich acht Produkte kombiniert: Ein VDSL2-Modem, ein Router, eine FTTH-Zugangsmöglichkeit über einen GigE WAN Port, ein GigE LAN Switch, Dual-Band WLAN nach 802.11n Standard, eine Firewall, eine CAT-IQ DECT Basisstation sowie VoIP-Funktionalität. Die Übertragung großer Datenmengen oder das Abspielen von digitalen Filmen in Echtzeit ohne Störungen sind problemlos möglich. Ausgestattet ist das Gateway mit vier Gigabit Ehternet Ports, zwei Anschlüssen für analoge Telefone sowie einem USB Port.

Dieselben Funktionen wie dem VEVG3700 hat Netgear auch dem elegant gestalteten Digital Home Hub DHH1000 spendiert. Zusätzlich verfügt der DHH1000 noch über ein ADSL2+ WAN. Das ebenfalls neue DECT Telefon VDH1000 kommt mit LCD-Display daher und ermöglicht laut dem Hersteller eine ausgezeichnete Sprachtelefonie. Die Reichweite liegt im Freien bei 300 Metern, innerhalb von Gebäuden bei bis zu 50 Metern. Alternativ ist auch ein Bundle mit der Ladestation CDB1000 DECT inklusive einem Handset erhältlich. Bis zu vier Telefone werden unterstützt.

EuroDOCSIS 3.0 Kabel-Gateway CG3202/CG3302

Eine Neuerung ist auch das Kabel Gateway CG3202/CG3302, das laut Netgear als erste DOCSIS 3.0/EuroDOCSIS 3.0 Dualband Wireless Kabel-Lösung einsetzbar ist. Das Gateway ist sowohl für anspruchsvolle Heimanwender als auch für die Nutzung im professionellen Bereich bei kleinen Unternehmen konzipiert. Höchste Performance soll das Gateway bei Echtzeitanwendungen wie Online Games, Videos, Audio oder Sprache liefern. Netgear hat das Gateway unter anderem mit vier Gigabit Ethernet LAN Ports sowie einem USB Port ausgestattet. Anschließen lassen sich auch zwei analoge Telefone. Das Dualband WLAN nach 802.11n Standard funkt auf den Frequenzen 2,4 und 5 Gigahertz.

Mit dem VEVG3700, dem DHH1000 und dem CG3202/CD3302 hat Netgear aktuelle OSGi-fähige Gateways im Produktsortiment, die eine einfache Integration von Anwendungen wie Kontrolle von Haushaltsgeräten, Energiemanagement oder Überwachungsfunktionen ermöglichen.

Sicherheitsprodukte mit Überwachungsfunktionen

Schließlich hat Netgear auch neue Produkte für IP-Sicherheit mit nach Las Vegas gebracht. Auf Basis von Android erlaubt der Home Security Screen HSS101 die Kontrolle von Überwachungsvideos, Hausbeleuchtung, Heizung, Lüftung und Klimaanlage sowie den Empfang von Verkehrs- und Wetterdaten. Für die Videoüberwachung hält Netgear die IP-Kamera HSC101 mit Nachtsicht und Bewegungsmelder bereit. Zur Erweiterung des WLAN-Signals zwischen IP-Kamera und Screen im Heimnetzwerk soll der Wireless Range Extender WN2000RPT dienen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!



Zum Seitenanfang