Umfrage

Bitkom: Online-News werden vor allem auf dem Smartphone gelesen

Das Smartphone ist das beliebteste Mittel, um unterwegs Online-News zu lesen: Mittlerweile lesen 43 Prozent der Internetnutzer Nachrichten auf ihrem Smartphone.

News © pizuttipics / Fotolia.com

Berlin - Laut einer repräsentativen Umfrage lesen 43 Prozent der Internetnutzer auf Smartphones Online-Nachrichten, Notebooks folgen mit einem Anteil von 35 Prozent auf Platz zwei. Die Studie wurde vom dem Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben, dazu wurden 1.042 deutsche Internetnutzer ab 14 Jahren befragt.

Fast jeder Dritte liest Nachrichten am stationären Rechner

Desktop-Rechner werden von 31 Prozent der Befragten zum Verfolgen des Tagesgeschehens genutzt. Jeder Vierte (25 Prozent) liest Online-News auf seinem Tablet. "Mobilgeräte sind innerhalb weniger Jahre zum wichtigsten Zugangsgerät für Online-Nachrichten geworden", erläutert Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder: "Früher hat man sich eine Zeitung unter den Arm geklemmt, heute hat man das Smartphone in der Tasche und kann sich damit jederzeit aktuell informieren."

Unter den 30- bis 49-Jährigen ist der Nachrichtenkonsum per Smartphone mit 51 Prozent am stärksten verbreitet, bei den 14- bis 29-Jährigen sind es 47 Prozent und bei den 50- bis 64-Jährigen 38 Prozent. Bei der Generation 65-Plus liegt der Anteil bei 12 Prozent.

Weiterhin zeigt die Umfrage, dass Online-Nachrichten von 34 Prozent der Befragten auf dem Weg zur Arbeit gelesen werden, auf dem Heimweg sind es hingegen nur noch 13 Prozent. "Morgens ist das Interesse am aktuellen Nachrichtengeschehen im Internet besonders groß", erklärt Rohleder.

Marcel Petritz

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang