Neues aus Cupertino

Bericht: Apple zeigt iPad Pro "mini", kein neues iPad Air 3?

Laut "9to5Mac" zeigt Apple am 15. März statt dem neuen iPad Air 3 angeblich eine kleinere Version seines iPad Pro mit einem 9,7 Zoll großen Display. Die Auslieferung soll schon am 18. März beginnen.

Apple iPad Pro© Apple Inc.

Cupertino - Wie die Website "9to5Mac" berichtet, wird Apple am 15. März statt einem neuen iPad Air 3 eine Mini-Version seines iPad Pro vorstellen.

Ausstattung identisch

Das iPad Pro "mini" soll laut "9to5Mac" mit einem 9,7 Zoll großen Display ausgestattet sein und ist somit deutlich kompakter als das bisherige 12,9-Zoll-Pro-Modell. Als Prozessor soll auch beim iPad Pro "mini" ein A9X zum Einsatz kommen, "9to5Mac" geht zudem von einer identischen Kapazität des Arbeits- und -Flashspeichers aus, auch die Quad-Stereo-Lautsprecher sollen nicht fehlen. Darüber hinaus soll das kleine iPad Pro auch den Schreibstift Apple Pencil unterstützen und einen Anschluss für das Smart Keyboard bieten.

Auslieferung am 18. März

Laut "9to5Mac" wird sich der Preis in der Region der aktuellen iPad-Air-Modelle befinden, das iPad pro "mini" soll bereits drei Tage nach der Präsentation, am 18. März, in den Handel kommen. Neben dem neuen iPad Pro wird Apple am 15. März unter anderem das iPhone 5se mit einem 4 Zoll großen Bildschirm zeigen.

Apple iPad Pro

Apple iPad Pro

  • Betriebssystem iOS 9
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 12,9 Zoll Retina-LCD Touchscreen, 2048 x 2732 Pixel
  • bis zu 32 GB Speicher
Apple iPad ProApple iPad ProApple iPad ProApple iPad ProiPad Pro 12.9

Marcel Petritz

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang