CeBIT-Neuheiten

AVM zeigt auf der CeBIT fünf neue Fritz!Box-Router - Unterstützung von Supervectoring und G.Fast

AVM präsentiert auf der CeBIT Mitte März gleich fünf neue Fritz!Box-Router. Zwei Modelle sind bereits fit für die Vectoring-Nachfolger Supervectoring und G.Fast. Die neue Fritz!Box 6590 für den Kabelanschluss bietet dank Muli-User-MIMO bis zu 2,5 Gbit/s schnelles WLAN. Mit der Fritz!Box 7580 sowie Fritz!Box 4040 finden sich zwei neue Router für den Einsatz am WAN-Anschluss.

AVM Fritz!Box 7580Der VDSL-Router Fritz!Box 7580 ist eine der CeBIT-Neuheiten von AVM.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin – Am 14. März öffnet die Computermesse CeBIT ihre Tore auf dem Messegelände in Hannover. Bereits am Donnerstag gab der Berliner Netzwerkspezialist AVM eine Vorschau auf seine in diesem Jahr zu erwartenden Messe-Neuheiten. Gleich fünf neue Fritz!Box-Router werden präsentiert. Die WLAN-Router von AVM gibt es inzwischen für DSL, Kabel, Glasfaser und LTE. In Hannover werden unter anderem zwei neue Modelle für VDSL-Anschlüsse zu sehen sein, die bereits die Vectoring-Nachfolger Supervectoring und G.fast unterstützen.

Fritz!Box 7581 und Fritz!Box 7582: Unterstützung für Supervectoring, Bonding und G.Fast

VDSL wird dank der bereits in der Praxis genutzten Vectoring-Technologie auf Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s beschleunigt. Bei Einsatz von Supervectoring sind sogar Bandbreiten von bis zu 250 Mbit/s realisierbar, G.fast bietet noch höhere Surfgeschwindigkeiten. Auch wenn die breite Nutzung dieser Technologien noch einige Jahre dauern dürfte, so sind die neuen Fritz!Boxen aber bereits fit für diesen VDSL-Temposprung. Konkret soll die Fritz!Box 7581 Supervectoring 35b und Bonding unterstützen, die Fritz!Box 7582 lässt sich mit Supervectoring 35b und G.fast verwenden.

Fritz!Box 6590: Schnelles WLAN für den Kabelanschluss

Auch für Nutzer von Kabel-Internet liefert AVM mit der kommenden Fritz!Box 6590 Cable einen leistungsfähigen Router, der dank 32 x 8-DOCSIS-Kanalbündelung und starkem WLAN mit Multi-User-MIMO (bis zu 2,5 Gbit/s) mehr Speed am Kabelanschluss ermöglichen soll.

Fritz!Box 7580 und Fritz!Box 4040 für den Einsatz am WAN-Anschluss

Darüber hinaus hält AVM künftig zwei neue Router für den Einsatz am WAN-Anschluss (Wide Area Network) bereit. Die Fritz!Box 7580 ist ein VDSL-Router mit Multi-User-MIMO-Technologie, der ab dem zweiten Quartal 2016 verfügbar sein soll. Zur Ausstattung der Fritz!Box 4040 gehören ein WAN-Port, vier Gigabit-LAN-Anschlüsse sowie Dual WLAN AC + N. Mittels WAN-Port lassen sich die beiden Router auch an Kabel- oder Glasfasermodems betreiben.

Fritz!OS kommt auf weitere aktuelle Fritz!Box-Modelle

AVM kündigt darüber hinaus den bis zur CeBIT geplanten Roll-out von Fritz!OS für weitere aktuelle Fritz!Box-Modelle an. Neue Features sind unter anderem responsives Design, das auch auf mobilen Geräten optimal dargestellt wird, eine Heimnetzübersicht sowie eine zentrale Update-Funktion für alle Fritz!-Produkte.

AVM wird auf der CeBIT vom 14. bis 18. März 2016 in Halle 13 am Stand C48 vertreten sein.

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang