CeBIT-Neuheiten

AVM zeigt auf der CeBIT fünf neue Fritz!Box-Router - Unterstützung von Supervectoring und G.Fast

AVM präsentiert auf der CeBIT Mitte März gleich fünf neue Fritz!Box-Router. Zwei Modelle sind bereits fit für die Vectoring-Nachfolger Supervectoring und G.Fast. Die neue Fritz!Box 6590 für den Kabelanschluss bietet dank Muli-User-MIMO bis zu 2,5 Gbit/s schnelles WLAN. Mit der Fritz!Box 7580 sowie Fritz!Box 4040 finden sich zwei neue Router für den Einsatz am WAN-Anschluss.

AVM Fritz!Box 7580Der VDSL-Router Fritz!Box 7580 ist eine der CeBIT-Neuheiten von AVM.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin – Am 14. März öffnet die Computermesse CeBIT ihre Tore auf dem Messegelände in Hannover. Bereits am Donnerstag gab der Berliner Netzwerkspezialist AVM eine Vorschau auf seine in diesem Jahr zu erwartenden Messe-Neuheiten. Gleich fünf neue Fritz!Box-Router werden präsentiert. Die WLAN-Router von AVM gibt es inzwischen für DSL, Kabel, Glasfaser und LTE. In Hannover werden unter anderem zwei neue Modelle für VDSL-Anschlüsse zu sehen sein, die bereits die Vectoring-Nachfolger Supervectoring und G.fast unterstützen.

Fritz!Box 7581 und Fritz!Box 7582: Unterstützung für Supervectoring, Bonding und G.Fast

VDSL wird dank der bereits in der Praxis genutzten Vectoring-Technologie auf Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s beschleunigt. Bei Einsatz von Supervectoring sind sogar Bandbreiten von bis zu 250 Mbit/s realisierbar, G.fast bietet noch höhere Surfgeschwindigkeiten. Auch wenn die breite Nutzung dieser Technologien noch einige Jahre dauern dürfte, so sind die neuen Fritz!Boxen aber bereits fit für diesen VDSL-Temposprung. Konkret soll die Fritz!Box 7581 Supervectoring 35b und Bonding unterstützen, die Fritz!Box 7582 lässt sich mit Supervectoring 35b und G.fast verwenden.

Fritz!Box 6590: Schnelles WLAN für den Kabelanschluss

Auch für Nutzer von Kabel-Internet liefert AVM mit der kommenden Fritz!Box 6590 Cable einen leistungsfähigen Router, der dank 32 x 8-DOCSIS-Kanalbündelung und starkem WLAN mit Multi-User-MIMO (bis zu 2,5 Gbit/s) mehr Speed am Kabelanschluss ermöglichen soll.

Fritz!Box 7580 und Fritz!Box 4040 für den Einsatz am WAN-Anschluss

Darüber hinaus hält AVM künftig zwei neue Router für den Einsatz am WAN-Anschluss (Wide Area Network) bereit. Die Fritz!Box 7580 ist ein VDSL-Router mit Multi-User-MIMO-Technologie, der ab dem zweiten Quartal 2016 verfügbar sein soll. Zur Ausstattung der Fritz!Box 4040 gehören ein WAN-Port, vier Gigabit-LAN-Anschlüsse sowie Dual WLAN AC + N. Mittels WAN-Port lassen sich die beiden Router auch an Kabel- oder Glasfasermodems betreiben.

Fritz!OS kommt auf weitere aktuelle Fritz!Box-Modelle

AVM kündigt darüber hinaus den bis zur CeBIT geplanten Roll-out von Fritz!OS für weitere aktuelle Fritz!Box-Modelle an. Neue Features sind unter anderem responsives Design, das auch auf mobilen Geräten optimal dargestellt wird, eine Heimnetzübersicht sowie eine zentrale Update-Funktion für alle Fritz!-Produkte.

AVM wird auf der CeBIT vom 14. bis 18. März 2016 in Halle 13 am Stand C48 vertreten sein.

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum
Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang