News

AVM: Update für Fritz!Box 7390 und 7270

Der Berliner Router-Hersteller AVM hat vorläufige Firmware-Versionen für seine Router Fritz!Box 7390 und 7270 zum Download im Fritz!Labor bereitgestellt. Verbessert wurden die DECT, Fax, WLAN- und DSL-Funktionen der Router.

Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

AVM hat gute Nachrichten für Nutzer der WLAN-Router Fritz!Box 7390 und 7270. Der Berliner Router-Hersteller hat auf seiner Homepage im sogenannten Fritz!Labor vorläufige, neue Firmware-Versionen für die beiden Router zum Download bereitgestellt.

Verbesserungen für Telefonie, Fax und WLAN

Die bereits seit Ende 2007 erhältliche Fritz!Box 7270 erhält mit der Version xx.04.86-185663/64 etliche Änderungen. Die DECT-Funktion wartet mit verschiedenen Detailoptimierungen auf. Die Sprachqualität bei Festnetzgesprächen über einen analogen Telefonanschluss soll laut AVM verbessert worden sein. Zudem soll die Box nun eine erweiterte Fax-Interoperabilität bieten. Nutzer, die auf den Router per WLAN zugreifen, profitieren ebenfalls von einer besseren Zusammenarbeit mit WLAN-Geräten, die über Intel-Chipsetz verfügen. AVM weist darauf hin, dass die neue Labor-Firmware für die Fritz!Box 7270 noch Beta-Status hat. Eventuell kann es daher noch zu Fehlfunktionen kommen. AVM leistet keinen technischen Support für die Labor-Firmware. Jederzeit lasse sich die Fritz!Box aber wieder auf die offizielle, stabile Firmware umstellen.

Fritz!Box 7390 erhält auch Optimierungen für DSL-Verbindungen

Auch für das aktuelle AVM-Flagschiff, die Fritz!Box 7390, haben die Berliner eine vorläufige neue Firmware zum Ausprobieren bereitgestellt. Das Update 84.04.86-18561 für die Fritz!Box 7390 spendiert der Box die bereits für die 7270 aufgelisteten Verbesserungen im Bereich Fax, Telefonie und WLAN. Zusätzlich haben die Entwickler die DSL-Funktion überarbeitet und Verbindungsprobleme behoben, die bei einigen Kunden bestimmter DSL-Anbieter aufgetreten waren.

Die offiziellen Firmware-Versionen werden erst zu einem späteren Zeitpunkt nach ausführlichen Tests mit der Labor-Firmware veröffentlicht. Feedback von Nutzern der vorläufigen Firmware-Versionen über etwaige technische Unstimmigkeiten ist nach Angaben von AVM jederzeit willkommen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Community
Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang