Highend-Hardware

Asus: Flüssigkeitsgekühlter Gamer-Laptop soll 4.500 Euro kosten

Der taiwanische Hersteller Asus bringt mit dem ROG GX700 ein flüssigkeitsgekühltes Notebook auf den Markt, das sich vor allem an gut betuchte Gamer richtet, die auch mobil auf einem High-End-System spielen wollen.

Asus ROG GX700Das ROG GX700 von Asus bietet eine Geforce GTX 980 in der Desktopversion und kann mit einem Flüssigkeitskühlsystem ausgestattet werden.© Asus

Ratingen - Denken Sie groß, heißt es bei Asus. Mit dem ROG GX700 bringen die Taiwaner einen flüssigkeitsgekühlten Spieler-Laptop für rund 4.500 Euro auf den Markt. Im Inneren stecken ein übertaktbarer Intel Core-i7-Prozessor, 32 Gigabyte Arbeitsspeicher, zwei SSD-Speicher mit je 256 Gigabyte, WLAN ac, Thunderbolt 3.0 und USB 3.1 Typ C. Als Besonderheit ist eine Nvidia Geforce GTX 980 in der Desktopversion eingebaut. Der Bildschirm des rund 3,6 Kilogramm schweren Notebooks misst 17,3 Zoll und hat in der Grundausstattung Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Bildpunkte).

Dockingstation beherbergt Flüssigkeitskühlsystem

Was den Asus ROG GX700 von anderen potenten Spieler-Notebooks unterscheidet, ist die Dockingstation. Sie enthält ein Flüssigkeitskühlsystem, an das der Rechner angeschlossen wird. Dann wird über Anschlüsse an der Rückseite die Hardware im Inneren des Notebooks mit einer nicht leitfähigen Kühlflüssigkeit vor Überhitzung geschützt. So soll die Leistungsfähigkeit von hochgezüchteten Desktopmodellen erreicht werden. Das Notebook ist aber auch ohne das Dock nutzbar - dann allerdings mit reduzierter Leistung.

Weil die Kombination aus Notebook, Dock und zwei Netzteilen einiges auf die Waage bringt, ist im Kaufpreis auch ein Transportkoffer enthalten.

Marcel Petritz / Quelle: DPA

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang