Anzeige:

Montag, 01.04.2002 14:01

DSL-Offensive VST2002 - T-DSL für jedermann

aus den Bereichen Breitband, ISDN/Analog
Anzeige

Kommentar:
Was auf den ersten Blick als hirnrissige Idee und Abzocke erscheint, wirkt auf den zweiten Blick allerdings sehr ausgeklügelt. Denn somit kann sich jeder Bundesbürger mit dem nötigen Kleingeld seinen eigenen T-DSL Anschluss schaffen, ohne dabei längere Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen. Ganz neue Möglichkeiten erschließen sich hinsichtlich größerer bzw. geringerer Bandbreite des DSL-Zugangs: So kann, laut unseren Informationen, der Mitfinanzierer angeschlossenen DSL-Kunden, die nicht nah genug an der Vermittlungsstelle wohnen, einen Anschluss mit geringerer Bandbreite "verkaufen" und Usern, die schneller ins Internet möchten - einen Wohnort der nah genug an der Vermittlungsstelle liegt vorausgesetzt - auch höhere Bandbreiten ermöglichen.

Lesen Sie hierzu auch die Auflösung unserer Aprilscherze.

Carsten Deppermann
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs