Anzeige:
Montag, 01.04.2002 14:01

DSL-Offensive VST2002 - T-DSL für jedermann

aus den Bereichen Breitband, ISDN/Analog
Anzeige

Kommentar:
Was auf den ersten Blick als hirnrissige Idee und Abzocke erscheint, wirkt auf den zweiten Blick allerdings sehr ausgeklügelt. Denn somit kann sich jeder Bundesbürger mit dem nötigen Kleingeld seinen eigenen T-DSL Anschluss schaffen, ohne dabei längere Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen. Ganz neue Möglichkeiten erschließen sich hinsichtlich größerer bzw. geringerer Bandbreite des DSL-Zugangs: So kann, laut unseren Informationen, der Mitfinanzierer angeschlossenen DSL-Kunden, die nicht nah genug an der Vermittlungsstelle wohnen, einen Anschluss mit geringerer Bandbreite "verkaufen" und Usern, die schneller ins Internet möchten - einen Wohnort der nah genug an der Vermittlungsstelle liegt vorausgesetzt - auch höhere Bandbreiten ermöglichen.

Lesen Sie hierzu auch die Auflösung unserer Aprilscherze.

Carsten Deppermann
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 31.03.2015
o2 und E-Plus: National Roaming vorzeitig gestartet
Vernetzte Geräte: IBM pusht Internet der Dinge mit drei Milliarden Dollar
Facebook: Fünf Android-Apps für den Messenger
Microsoft: "Halo 5" kommt Ende Oktober auf die Xbox One
Montag, 30.03.2015
Orbitcom sucht den "lahmsten Surfer Deutschlands"
"Big Brother" aus einer Hand: Norddeutsches Abhörzentrum soll 2020 starten
Panne: Persönliche Daten von Merkel, Obama, Putin & Co an falschen Empfänger gemailt
Rundfunkbeitrag sinkt: Daueraufträge umstellen
Spotify ab sofort auf Playstation 3 und 4 verfügbar
Häftling befreite sich mit E-Mail-Trick aus dem Gefängnis
HTC One E9 Plus (online) vorgestellt
Crash-Tarife: 100 Freiminuten, SMS-Flat und Internet-Flat im Telekom-Netz ab 2,99 Euro
Apple Watch: Kauf nur mit Reservierung
WLAN im Nahverkehr erst in einigen Jahren
Amazon-Mitarbeiter streiken an fünf Standorten
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs