Anzeige:
Freitag, 24.08.2001 17:24

Es ist vollbracht - Windows XP ist fertig

aus den Bereichen Sonstiges, Computer
Anzeige
Die Entwicklung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows XP ist abgeschlossen. Wie Microsoft am Freitag in Redmond (US-Bundesstaat Washington) mitteilte, ist das Programm bereit zur weltweiten Auslieferung an die Hersteller von Computern. Damit sei der geplante Marktstart am 25. Oktober gesichert. Die Version für private PC-Nutzer, Windows XP Home, soll demnach 199 Dollar (427 Mark) kosten. Existiert auf dem Computer der Nutzer schon eine Windows-Version, müssen für das Upgrade 99 Dollar bezahlt werden. Der Preis für Windows XP Professional für Unternehmen liegt demnach bei 299 Dollar für eine Neuversion und 199 Dollar für eine Aktualisierung.

Überschattet werden könnte der Start von Windows XP weiter von juristischen Verfahren der US-Regierung gegen den Software-Konzern. Microsoft war zuletzt mit dem Versuch gescheitert, den Prozess wegen Monopolmissbrauchs vor einem US-Bezirksgericht bis zu einer höchstrichterlichen Entscheidung des Obersten Gerichtshofes auszusetzen. Nun kann der Fall weiter vor einem Bezirksgericht verhandelt werden. Experten rechnen damit, dass die US-Regierung dort möglicherweise einen Stopp für Windows XP erreichen will.

Das jüngste Microsoft-Betriebssystem basiert auf der Vorläuferversion Windows 2000 und soll deutlich stabiler laufen als Windows 95 und 98 sowie die ME-Version. Mit Windows XP soll auch die Vernetzung mehrerer Computer und Geräte leichter möglich sein. Microsoft-Gründer Bill Gates wollte am Freitag bei einer Feier am Firmensitz in Redmond den Startschuss für die Auslieferung der neue Version geben.

Onlinekosten.de meint:

Was lange wärt wird endlich gut heißt es so schön. Und doch kam die Fertigstellung von Windows XP am heutigen Freitag ein wenig überraschend, auch wenn Steve Ballmer es bereits diese Woche angedeutet hatte. Nun müssen die Kunden entscheiden, wie und in welchem Ausmaß sie das neue Produkt annehmen. Man darf also gespannt sein ob XP wirklich der von Microsoft erwartete Renner wird, oder ob auch aufgrund der umstrittenen Lizensierungspolitik, das Kundeninteresse eher verhalten bleibt.

Roland Silberschmidt /
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Weitere Meldungen zum Thema:
Windows XP am Freitag fertig
 Suche

  News
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: 1&1-Chef Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Huawei baut 5G-Testumgebung in Münchener Innenstadt
Stiftung Warentest gibt Video-Streamingdiensten keine guten Noten
Ericsson verklagt Apple wegen 41 Patenten
 Medions erste Phablets: Life P6001 und X6001 mit 6-Zoll-Display (Korrektur)
 LG stellt Smartwatch mit webOS und LTE vor
Unitymedia KabelBW: WLAN-AC-Router Fritz!Box 6490 ab 2. März verfügbar
Google startet mit Android Pay neu
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs