Anzeige:
Freitag, 24.08.2001 17:24

Es ist vollbracht - Windows XP ist fertig

aus den Bereichen Sonstiges, Computer
Anzeige
Die Entwicklung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows XP ist abgeschlossen. Wie Microsoft am Freitag in Redmond (US-Bundesstaat Washington) mitteilte, ist das Programm bereit zur weltweiten Auslieferung an die Hersteller von Computern. Damit sei der geplante Marktstart am 25. Oktober gesichert. Die Version für private PC-Nutzer, Windows XP Home, soll demnach 199 Dollar (427 Mark) kosten. Existiert auf dem Computer der Nutzer schon eine Windows-Version, müssen für das Upgrade 99 Dollar bezahlt werden. Der Preis für Windows XP Professional für Unternehmen liegt demnach bei 299 Dollar für eine Neuversion und 199 Dollar für eine Aktualisierung.

Überschattet werden könnte der Start von Windows XP weiter von juristischen Verfahren der US-Regierung gegen den Software-Konzern. Microsoft war zuletzt mit dem Versuch gescheitert, den Prozess wegen Monopolmissbrauchs vor einem US-Bezirksgericht bis zu einer höchstrichterlichen Entscheidung des Obersten Gerichtshofes auszusetzen. Nun kann der Fall weiter vor einem Bezirksgericht verhandelt werden. Experten rechnen damit, dass die US-Regierung dort möglicherweise einen Stopp für Windows XP erreichen will.

Das jüngste Microsoft-Betriebssystem basiert auf der Vorläuferversion Windows 2000 und soll deutlich stabiler laufen als Windows 95 und 98 sowie die ME-Version. Mit Windows XP soll auch die Vernetzung mehrerer Computer und Geräte leichter möglich sein. Microsoft-Gründer Bill Gates wollte am Freitag bei einer Feier am Firmensitz in Redmond den Startschuss für die Auslieferung der neue Version geben.

Onlinekosten.de meint:

Was lange wärt wird endlich gut heißt es so schön. Und doch kam die Fertigstellung von Windows XP am heutigen Freitag ein wenig überraschend, auch wenn Steve Ballmer es bereits diese Woche angedeutet hatte. Nun müssen die Kunden entscheiden, wie und in welchem Ausmaß sie das neue Produkt annehmen. Man darf also gespannt sein ob XP wirklich der von Microsoft erwartete Renner wird, oder ob auch aufgrund der umstrittenen Lizensierungspolitik, das Kundeninteresse eher verhalten bleibt.

Roland Silberschmidt /
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Weitere Meldungen zum Thema:
Windows XP am Freitag fertig
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Stiftung Warentest sieht wenig Vorteile für Curved-TVs
Google startet mit "Contributor" Bezahlmodell für Online-Medien
Fahrdienst Uber lässt Datenschutzbestimmungen überprüfen
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs