Anzeige:

Freitag, 08.11.2013 19:34

GMX und Web.de: All-Net Flex500 mit Surf-Flat und 500 Freieinheiten ab 9,99 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

GMX und Web.de, zwei Marken von United Internet, bieten ab sofort den neuen, im Vodafone-Netz realisierten Mobilfunk-Tarif "All-Net Flex 500" an, der für 9,99 Euro monatlich ohne Hardware bzw. für 19,99 Euro im Monat auch in Kombination mit einem Smartphone erhältlich ist. Das ist im Vergleich mit anderen Smartphone Tarifen ein richtig gutes Angebot.

Anzeige

30 Euro Startguthaben für Premium-Nutzer

Im Tarif enthalten sind 500 Frei-Einheiten, die sich flexibel zum Telefonieren und Simsen nutzen lassen. Nach Verbrauch der Gratis-Einheiten schlägt jede weitere Gesprächsminute ins deutsche Fest- oder Mobilfunknetz sowie jede weitere SMS mit 9,9 Cent zu Buche. Nutzer der Premium-Angebote GMX Pro oder TopMail bzw. Web.de Club erhalten zusätzlich ein Startguthaben in Höhe von 30 Euro.

Mit an Bord ist außerdem eine Handy-Internet-Flat, die bis zu einem monatlichen Datenverbrauch von 300 Megabyte das Surfen mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) erlaubt. Nach Ausschöpfen des Inklusivvolumens wird die nutzbare Bandbreite bis zum Ende des Abrechnungszeitraums auf 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt.

GMX und Web.de All-Net Flex500
GMX und Web.de vermarkten ab sofort exklusiv die All-Net Flex500 ab 9,99 Euro. Screenshots: onlinekosten.de

All-Net Flex 500 mit Smartphone für 19,99 Euro monatlich

Wer den neuen Tarif zusammen mit einem von zehn aktuellen Smartphone-Modellen buchen möchte, zahlt monatlich 19,99 Euro. Das Samsung Galaxy S3 mini ist ohne Zuzahlung bereits inklusive. Außerdem stehen folgende Smartphones zur Wahl (in Klammern die einmalige Zuzahlung):

Die Mindestvertragslaufzeit des Tarifs All-Net Flex500 beträgt 24 Monate. Folgende einmalige Kosten fallen an: Für die Aktivierung der SIM-Karte werden 9,60 Euro berechnet, bei Wahl des Tarifs mit Smartphone, kommen zusätzlich 9,60 Euro für den Versand hinzu. Die All-Net Flex500 lässt sich online auf der Homepage von GMX und Web.de über den Reiter Mobilfunk bestellen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Ja Nein kommt darauf an (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Baghee am 09.11.2013 um 12:55 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Taxi-Genossenschaft: Uber handelt weiterhin illegal
Amazon Fire Phone jetzt auch ohne Vertrag, dafür mit SIM-Lock: Käufer sind enttäuscht
Neue TLD .bayern stark gefragt: Bei Strato bereits ab 1,49 Euro monatlich erhältlich
Jetzt vorbestellbar: ProSieben Entertainment Pad kommt Mitte Oktober
smartmobil.de und PremiumSIM: LTE-Flatrates ab 9,95 Euro
CHIP-Netztest: Telekom hat das beste Mobilfunknetz
Neue Smartphone-Tarife von GMX und web.de - bis zu 1,5 GB Highspeed-Daten
Maxdome Monatspaket zum Sparpreis für 1&1 DSL-Kunden
Amazon ruft Netzteile zurück - Brandgefahr
Rocket Internet enttäuscht mit schwachem Börsenstart - Zalando-Aktie fällt
Mobilcom-debitel: Neue Smart-Smartphone-Tarife mit mehr Highspeed-Datenvolumen
MyTaxi bietet Bezahlen mit Fingerabdruck an
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs