Anzeige:

Mittwoch, 18.04.2001 17:31

Mehr als zwölf Millionen Deutsche können mobil ins Internet

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Anzeige

Mehr als zwölf Millionen Deutsche können mit einem mobilen Endgerät wie einem Notebook oder einem WAP-Handy auf das Internet zugreifen. Weitere neun Millionen Menschen wollen sich nach einer am Mittwoch in Hamburg vorgestellten Studie des Marktforschungsinstitutes emnid im Auftrag von AOL Deutschland in den kommenden zwei Jahren ein solches Gerät anschaffen. Auch die tatsächliche Nutzung dieser Möglichkeit sei "sehr weit entwickelt": Mehr als drei Millionen Menschen nutzten die Geräte jeden Tag, 2,7 Millionen mehrmals wöchentlich und 1,2 Millionen immerhin einmal pro Woche.

Im Vordergrund steht der Studie "Mobiles Internet - immer und überall im Netz zu Hause" zufolge dabei die private Nutzung: Von den Befragten vereinfachen demnach 39 Prozent mit den mobilen Helfern die Organisation ihres Privatlebens, 15 Prozent nutzen sie nur beruflich sowie 17 Prozent beruflich und privat. Mit ihren mobilen Endgeräten verschicken oder empfangen mehr als zehn Millionen Nutzer E-Mails. SMS-Kurznachrichten lesen oder schreiben 9,6 Millionen. Telefongespräche finden sich dagegen auf der Beliebtheitsskala mit 9,4 Millionen erst auf dem dritten Platz.

Peter Giesecke / afp
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs