Anzeige:
Mittwoch, 18.04.2001 17:31

Mehr als zwölf Millionen Deutsche können mobil ins Internet

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges
Anzeige

Mehr als zwölf Millionen Deutsche können mit einem mobilen Endgerät wie einem Notebook oder einem WAP-Handy auf das Internet zugreifen. Weitere neun Millionen Menschen wollen sich nach einer am Mittwoch in Hamburg vorgestellten Studie des Marktforschungsinstitutes emnid im Auftrag von AOL Deutschland in den kommenden zwei Jahren ein solches Gerät anschaffen. Auch die tatsächliche Nutzung dieser Möglichkeit sei "sehr weit entwickelt": Mehr als drei Millionen Menschen nutzten die Geräte jeden Tag, 2,7 Millionen mehrmals wöchentlich und 1,2 Millionen immerhin einmal pro Woche.

Im Vordergrund steht der Studie "Mobiles Internet - immer und überall im Netz zu Hause" zufolge dabei die private Nutzung: Von den Befragten vereinfachen demnach 39 Prozent mit den mobilen Helfern die Organisation ihres Privatlebens, 15 Prozent nutzen sie nur beruflich sowie 17 Prozent beruflich und privat. Mit ihren mobilen Endgeräten verschicken oder empfangen mehr als zehn Millionen Nutzer E-Mails. SMS-Kurznachrichten lesen oder schreiben 9,6 Millionen. Telefongespräche finden sich dagegen auf der Beliebtheitsskala mit 9,4 Millionen erst auf dem dritten Platz.

Peter Giesecke / afp
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 05.07.2015
Rechenzentrum in der Sommerhitze: Kühlung als größter Kostenfresser
Samstag, 04.07.2015
GMX und Web.de: "All-Net & Surf Special" ab effektiv 6,40 Euro im Monat
Freitag, 03.07.2015
Kabel-Internet im Juli: Highspeed per Kabel zum Sparpreis
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
WinSIM und maXXim: 1 GB LTE-Volumen und SMS-Flatrate ab 4,99 Euro
Vodafone: LTE künftig auch für Zweit-SIM-Karten
Archos 50d Helium: Günstiges LTE-Smartphone mit Android 5.1
Windows 10 Release am 29. Juli: Microsoft nennt weitere Details
Frankreich lehnt Aufnahme von Wikileaks-Gründer Assange ab
DeutschlandSIM: Allnet-Flat "LTE 1500" mit 1,5 GB LTE-Datenvolumen für 16,99 Euro
Digitales EU-Mahnverfahren: Online-Shopper und Falschparker werden zur Kasse gebeten
Nach Hackerangriff: Computersystem des Bundestags wird tagelang abgeschaltet
Donnerstag, 02.07.2015
DSL-Tarife im Juli: VDSL mit Gratis-Tablet oder zum Schnäppchenpreis
"Connect": DSL- und Kabel-Anbieter im Test - 1&1 siegt vor Telekom
35 Grad: Hitze macht auch Notebooks, Tablets und Smartphones zu schaffen
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs