Anzeige:

Mittwoch, 30.01.2013 08:18

Luxusartikel zum Schnäppchenpreis - vente-privee.com kommt an

aus dem Bereich Sonstiges

Der französische Online-Shopping-Club vente-privee.com setzt seinen internationalen Wachstumskurs unvermindert fort. Im vergangenen Jahr konnte der weltweite Marktführer für sogenannte Flash-Verkäufe seinen Umsatz um 22 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro steigern. Diese entspreche einer Verdoppelung der Wachstumsrate im Vergleich zu 2011, teilte das inhabergeführte Unternehmen am Dienstag in Paris mit.

Anzeige

Mehr als 1 Million Kunden in Deutschland

vente-privee.com verkauft wie der 2010 von eBay übernommene Konkurrent brands4friends in zeitlich befristeten Verkaufsaktionen Restposten bekannter Marken. In Deutschland hat das französische Unternehmen nach eigenen Angaben mittlerweile über eine Million Mitglieder, die im vergangenen Jahr 3,5 Millionen Artikel kauften. Europaweit sind es in acht Ländern 18 Millionen Mitglieder.

In Deutschland, einem der wichtigsten Märkte für das Unternehmen, bot vente-privee.com im vergangenen Jahr 911 Verkäufe mit nationalen und internationalen Partnermarken an. Fast 300 deutsche Marken arbeiten mit dem Shopping-Club bereits zusammen. Im Schnitt werden täglich 75.000 Pakete verschickt.

Hayo Lücke / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Microsoft: Browser-Auswahl ist Geschichte
Kabel Deutschland: "Select Video" für weitere 350.000 Kunden
Streaming-Player: Sky verkauft ab sofort "Sky Online TV Box"
Urteil: Autofahrer dürfen nichts aufs Handy blicken
helloMobil und Phonex mit weihnachtlichen Aktions-Schnäppchen
Threema: Passwörter sicher per QR-Code übertragen
ADAC Prepaid: EU-weit ab 5 Cent telefonieren
EWE TEL bietet 60 Freiminuten am WLAN-Hotspot
Kleine Geschenke von Lidl, Medion und buch.de
Sony-Hack: Spuren führen nach Nordkorea
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs