Anzeige:
Mittwoch, 30.01.2013 08:18

Luxusartikel zum Schnäppchenpreis - vente-privee.com kommt an

aus dem Bereich Sonstiges

Der französische Online-Shopping-Club vente-privee.com setzt seinen internationalen Wachstumskurs unvermindert fort. Im vergangenen Jahr konnte der weltweite Marktführer für sogenannte Flash-Verkäufe seinen Umsatz um 22 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro steigern. Diese entspreche einer Verdoppelung der Wachstumsrate im Vergleich zu 2011, teilte das inhabergeführte Unternehmen am Dienstag in Paris mit.

Anzeige

Mehr als 1 Million Kunden in Deutschland

vente-privee.com verkauft wie der 2010 von eBay übernommene Konkurrent brands4friends in zeitlich befristeten Verkaufsaktionen Restposten bekannter Marken. In Deutschland hat das französische Unternehmen nach eigenen Angaben mittlerweile über eine Million Mitglieder, die im vergangenen Jahr 3,5 Millionen Artikel kauften. Europaweit sind es in acht Ländern 18 Millionen Mitglieder.

In Deutschland, einem der wichtigsten Märkte für das Unternehmen, bot vente-privee.com im vergangenen Jahr 911 Verkäufe mit nationalen und internationalen Partnermarken an. Fast 300 deutsche Marken arbeiten mit dem Shopping-Club bereits zusammen. Im Schnitt werden täglich 75.000 Pakete verschickt.

Hayo Lücke / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs