Anzeige:
Mittwoch, 30.01.2013 09:00

Kabel Deutschland startet eigene Service-Community "Die Kabelhelden"

aus dem Bereich Breitband
Anzeige

Haben Kunden eines Providers Probleme mit ihrem Internetzugang oder dem Telefonanschluss ist der Kundenservice in der Regel telefonisch per Hotline oder per E-Mail erreichbar. Auch Kabel Deutschland (KDG) ist über diese Wege zu kontaktieren. Darüber hinaus startet das Unternehmen am 5. Februar die interaktive Service-Community "Die Kabelhelden". Ziel ist laut KDG eine weitere "Verbesserung der Servicequalität und der Kundenzufriedenheit".

Schnelle Lösungen für Kunden im Vordergrund

Kabel Deutschland Service-Community
Die neue "Kabelhelden"-Community soll KDG-Kunden schnelle Lösungen bei Problemen bieten. Bild: Kabel Deutschland

Schon seit einiger Zeit ist Kabel Deutschland bei Facebook aktiv, doch es fehlte nach Angaben von Sören Trebst, leitender KDG-Manager für Kundenzufriedenheit, noch ein "Puzzleteil". Die Idee zur Schaffung einer neuen Service-Plattform sei vor rund einem Jahr geboren worden, seit Herbst vergangenen Jahres lief eine Testphase.

Kabel Deutschland will mit der nach einer Registrierung sowohl unter www.diekabelhelden.de als auch unter community.kabeldeutschland.de erreichbaren Kunden-Community "näher an den Kunden heranrücken". Über die neue Plattform, die zunächst in einer Beta-Phase an den Start geht, sei ein schnelleres Feedback möglich. Im Vordergrund soll laut Trebst aber vor allem die schnelle Lösungsfindung für Probleme der Kunden stehen.

Service-Team gibt Hilfestellung und Antworten

Hilfe zu Produkten und Diensten von Kabel Deutschland erhalten Kunden und Interessierte durch ein eigenes Service-Team der Plattform, das ab Februar mit acht Mitarbeitern besetzt ist. Zu festen Service-Zeiten, zunächst montags bis freitags zwischen 11 Uhr und 19 Uhr, versuchen die Mitarbeiter Lösungen für die Kunden zu finden. Schritt für Schritt würden die Service-Zeiten ausgeweitet. Die Webseite selbst ist rund um die Uhr erreichbar.

Darüber hinaus können über die Plattform aber auch als Kabel Deutschland-Mitarbeiter gekennzeichnete Forenbesucher sowie KDG-Kunden anderen Kunden mit Informationen, Antworten und Hilfestellungen zur Seite stehen. Jeder sei laut KDG-Manager Trebst eingeladen "sich bei der Weiterentwicklung der 'Kabelhelden' mit einzubringen und zusammen mit uns die Kunden-Community zu einem lebendigen und interaktiven Marktplatz von Kabel Deutschland zu machen". Konzipiert wurde die KDG-Community von den Experten von Brandslisten, die auch bereits für den "Telekom hilft"-Service verantwortlich zeichneten.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 kdgforum.de - Kompetent & Zuverlässig (9 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Roboterfreak am 05.02.2013 um 15:24 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 30.01.2015
Vodafone startet neuen Prepaid-Tarif für 9,99 Euro
ADAC findet Sicherheitslücke in ConnectedDrive von BMW
Android-ROM: OnePlus kündigt OxygenOS an - Microsoft investiert in Cyanogen
"Zeit": BND speichert täglich 220 Millionen Telefondaten
Berliner Journalisten gründen Online-Fensehsender
Amazon begeistert Börse auch mit gesunkenem Gewinn
Google enttäuscht trotz Milliardengewinns - Aktie fällt
Donnerstag, 29.01.2015
Vectoring: Tarife mit VDSL 100 im Überblick
Facebook: Neue Datenschutzregeln treten am Freitag in Kraft
Experten sicher: NSA setzt Trojaner "Regin" ein
Telekom fordert Offenlegung von Snowden-Dokumenten und mehr
Workmail: Amazon wird zum E-Mail-Provider
Preisschlacht schmälert Gewinn: Huawei setzt verstärkt auf High-End-Smartphones
HTC Desire 816G: Neues 5,5-Zoll-Smartphone für 279 Euro
YouTube ersetzt Flash durch HTML5
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs