Anzeige:
Montag, 26.11.2012 13:31

Medion Lifetab S9714: Tablet-PC mit Android 4.0 bei Aldi-Nord für 399 Euro

aus dem Bereich Computer

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit tummeln sich in Kürze wieder allerlei Technik-Angebote in den Filialen des Lebensmittel-Discounters Aldi. Ab dem 29. November findet sich beispielsweise bundesweit in allen Läden der Desktop-Computer Medion Akoya P5220 D (MD 8816) für 599 Euro. Wer dagegen auch unterwegs das Internet nutzen möchte, kann sich ab dem 6. Dezember einen Tablet-PC sichern. Der Discounter wartet dann mit dem Medion Lifetab S9714 (MD 99300) auf, einem 10-Zoll-Tablet mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) an Bord. Bislang hat allerdings lediglich Aldi-Nord den Flachrechner auf seiner Homepage angekündigt. Es ist derzeit noch nicht bekannt, ob das Gerät auch bei Aldi-Süd erhältlich sein wird.

Anzeige

10-Zoll-Tablet mit WLAN und HSPA-Modul

Das 630 Gramm leichte und 9,9 Millimeter schlanke Medion Lifetab S9714 verfügt über ein 10-Zoll-Display mit IPS-Touchscreen, 10-Finger-Multitouch-Bedienung und schafft eine maximale Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Im Inneren werkelt ein Nvidia Tegra 3 Quad-Core-Prozessor, der mit 1,2 Gigahertz getaktet ist. Zur Ausstattung gehören eine integrierte Nvidia GeForce Grafik, 1 GB Arbeitsspeicher sowie 32 Gigabyte (GB) interner Speicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern lässt. Medion hat zudem zwei Kameras verbaut. Die Front-Webcam bietet 1,3 Megapixel und verfügt über ein integriertes Mikrofon. Auf der Rückseite ist zudem eine 3,0 Megapixel-Kamera platziert.

Das Tablet ermöglicht den Internetzugang per WLAN nach Standard 802.11n sowie unterwegs auch flexibel per integriertem Quadband UMTS-Modul mit HSPA+ Unterstützung. Außerdem lässt sich mit dem S9714 Bluetooth 3.0 nutzen. Der eigene Standort ist per integriertem GPS-Sensor bestimmbar. Das Medion-Tablet zeigt sich zudem anschlussfreudig und bietet neben einem microHDMI-Anschluss zur Verbindung mit einem Fernseher auch microUSB 2.0 mit Host-Funktion. Direkt von USB-Sticks lassen sich darüber Daten übertragen, außerdem sind bei Bedarf Eingabegeräte wie Tastatur oder Maus anschließbar. Medion hat dem Tablet zudem integrierte Stereo-Lautsprecher mit Dolby Mobile-Unterstützung spendiert. Der Lithium-Polymer-Akku hält nach Unternehmensangaben je nach Nutzungsverhalten bis zu 9 Stunden.

Medion Tablet Aldi-Nord
Aldi-Nord lockt ab dem 6. Dezember mit dem Medion Tablet Lifetab S9714 zum Preis von 399 Euro. Screenshot: onlinekosten.de

Update auf Android 4.1 - Umfangreiches Zubehör

In wenigen Monaten soll ein kostenloses Update des Betriebssystems auf Android 4.1 Jelly Bean verfügbar sein. Das Tablet erlaubt den Zugriff auf Google Play mit über 700.000 kostenpflichtigen oder kostenlosen Apps. Einige Anwendungen sind bereits vorinstalliert, darunter in der Vollversion auch Documents to Go, Printershare, Drawing Pad sowie der Universal-Media-Player Lifetab Media.

Zum Lieferumfang gehören eine Tasche, jeweils ein microUSB-Host-Kabel, microUSB-Sync-Kabel, microHDMI-Kabel sowie außerdem Headset, Netzteil, Displayschutzfolie und ein Reinigungstuch. Abgerundet wird das Paket durch ein beigelegtes Aldi Talk Starter-Set inklusive SIM-Karte mit 10 Euro Startguthaben und eine Probier-Internet-Flat mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen im E-Plus Netz für 30 Tage. Das Medion Lifetab S9714 ist ab dem 6. Dezember in den Filialen von Aldi-Nord zum Preis von 399 Euro erhältlich. Medion gewährt eine Garantie von drei Jahren. Detailinformationen zum Medion Tablet hält der Hersteller online auf einer gesonderten Infoseite bereit.

Update vom 30. November, 19:30 Uhr: Tablet auch bei Aldi-Süd erhältlich

Inzwischen findet sich das Medion Lifetab S9714 auch auf der Webseite von Aldi-Süd. Das Tablet ist damit ab dem 6. Dezember zum Preis von 399 Euro auch in allen Filialen von Aldi-Süd erhältlich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs