Anzeige:

Freitag, 02.11.2012 16:50

iOS 6.0.1 ist da

aus dem Bereich Mobilfunk

Apple hat das erste Update für iOS 6 herausgebracht. Neben zahlreichen sicherheitsrelevanten Änderungen unter der Haube hat das Unternehmen aus Cupertino auch einige Bugs in der Bedienoberfläche von iOS beseitigt.

Anzeige

Update nach einem Monat

Es ist das erste Update für die sechste Version von iOS, die vor knapp einem Monat mit der Einführung des iPhone 5 auch an ältere iPhone-Generationen ausgeliefert wurde. Das Update schließt einige Sicherheitslücken in Safari, durch die Angreifer mit Hilfe von präparierten Websites möglicherweise Zugriff auf das Gerät erhalten können. Außerdem ist es in iOS 6 möglich bei gesperrtem Gerät ohne Eingabe des Sicherheitscodes auf Passbook-Daten zuzugreifen. Dies ist mit der neuesten Version nicht mehr möglich. Detaillierte Informationen zu den Sicherheitsupdates gibt Apple im Changelog.

Die weiteren Änderungen befinden sich im Detail und sollen den Umgang mit iOS verbessern. So erscheinen in iOS 6.0.1 keine horizontalen, schwarzen Balken mehr über der Tastatur. Auch wurde die Kamera-Routine dahingehend verändert, dass der Blitz nun auch wirklich nach jedem Foto wieder automatisch abschaltet.


iTunes Match kontrollierbar.
Bild: onlinekosten.de

Verbindungsprobleme in WLAN-Netzen mit WPA2 sollen mit dem neuen iOS ebenso der Vergangenheit angehören, wie unerwartete Fehler beim Aufbau von Telefonaten. Eine weitere Änderung betrifft iTunes Match: beim Laden von Musiktiteln aus der iCloud kommt es mit iOS 6 vor, dass iTunes Match beim Deaktivieren von WLAN ausstehende Datenpakete über das mobile Datennetz herunterlädt. Dies müssen Nutzer nun ausdrücklich in den Einstellungen aktivieren. Auch wurde ein Bug in der Exchange-Terminverwaltung behoben.

Nicht nur für iPhones

iOS 6.0.1 kann über WLAN oder iTunes auf die Geräte aufgespielt werden. Das Update ist weniger als 50 Megabyte groß. Es gilt zu beachten, dass beim iPhone 5 ab Werk eine Aktualisierung "Over-the-Air" nicht ohne Weiteres möglich ist. Das aktuelle Softwarepaket behebt diese Unstimmigkeit, indem ohne Zutun des Nutzers eine Update-App installiert wird, die den Updater von iOS 6 repariert und sich nach getaner Arbeit wieder selbstständig deinstalliert. Neben allen iPhone-Modellen ab dem mehrere Jahre alten 3GS, sorgt iOS 6 auch auf iPad und iPod touch der vierten Generation für neue Funktionen und eine erhöhte Sicherheit.

Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Gericht entscheidet: Äppel verliert Markennamen iPhone (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von berger ruft am 04.11.2012 um 20:47 Uhr
 Maps?? (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Jens am 03.11.2012 um 15:14 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Donnerstag, 17.04.2014
Berliner Taxi-Fahrer und Chauffeur-Dienst Uber im Clinch
Denon stellt portablen Bluetooth-Lautsprecher Envaya vor
"WSJ": Bitcoin-Börse Mt.Gox gibt auf
HTC One (M8): Bei o2 jetzt auch in "Amber Gold"
Nokia warnt vor Stromschlaggefahr bei Lumia-2520-Ladegeräten
WordPress 3.9 veröffentlicht: Mehr Komfort beim Editieren
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs