Anzeige:

Donnerstag, 01.11.2012 11:01

Samsung Galaxy Premier - Abgespecktes Galaxy S III

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Die Samsung-Galaxy-Familie bekommt Zuwachs. Wie der südkoreanische Elektronikkonzern in der Nacht zu Donnerstag offiziell bekannt gab, wird in Kürze der Verkauf des Smartphones Galaxy Premier starten. Dabei handelt es sich um eine abgespeckte Version des Top-Telefons Galaxy S III.

LTE wird unterstützt

Samsung Galaxy Premier
Samsung Galaxy Premier
Bild: Samsung Mobile

Auf Basis von Android 4.1 Jelly Bean wurde dem Smartphone nicht nur eine UMTS-Antenne integriert, sondern auch LTE-Unterstützung. Um das mobile Internet auch an Hotspots nutzen zu können, steht darüber hinaus eine WLAN-Schnittstelle bereit. Der Super AMLOED Bildschirm misst 4,65 Zoll und bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel.

Auf der Rückseite hat Samsung eine 8-Megapixel-Kamera verbaut, auf der Vorderseite eine zweite Kamera für Videochats - mit einer Auflösung von 1,9 Megapixeln. An weiteren Extras werden GPS, Bluetooth (Version 4.0) und NFC nutzbar sein. Wahlweise gibt es das Samsung Galaxy Premier mit 8 oder 16 Gigabyte Speicherplatz. Eine Erweiterung per MicroSD um bis zu 32 weitere Gigabyte ist möglich.

Einführung in Deutschland nicht bestätigt

Zum Start gibt es das neue Smartphone nur in Russland, weitere Länder sollen schon bald folgen – unter anderem Südostasien, China und Südkorea. Ob es das Telefon auch in Deutschland zu kaufen geben wird ist ebenso unklar wie der Verkaufspreis. Fachblogs wollen aber herausgefunden haben, dass ein Dual Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz und 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher integriert sein werden. Der mitgelieferte Akku hat eine Kapazität von 2.100 mAh.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 so ne art Galaxy Nexus, was? (14 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von jodlerfred am 02.11.2012 um 15:23 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 26.07.2014
"WiWo": Daimler nutzt interne Hacker-Trupppe zur Cyberabwehr
29-Jähriger muss für tausendfachen Internet-Betrug fast sieben Jahre in Haft
Twitter-Schnitzeljagd nach versteckten Geldscheinen kommt nach Berlin
Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber
Sicherheitsexperten: Hacker für Unternehmen viel gefährlicher als die NSA
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs