Anzeige:
Donnerstag, 01.11.2012 11:01

Samsung Galaxy Premier - Abgespecktes Galaxy S III

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Die Samsung-Galaxy-Familie bekommt Zuwachs. Wie der südkoreanische Elektronikkonzern in der Nacht zu Donnerstag offiziell bekannt gab, wird in Kürze der Verkauf des Smartphones Galaxy Premier starten. Dabei handelt es sich um eine abgespeckte Version des Top-Telefons Galaxy S III.

LTE wird unterstützt

Samsung Galaxy Premier
Samsung Galaxy Premier
Bild: Samsung Mobile

Auf Basis von Android 4.1 Jelly Bean wurde dem Smartphone nicht nur eine UMTS-Antenne integriert, sondern auch LTE-Unterstützung. Um das mobile Internet auch an Hotspots nutzen zu können, steht darüber hinaus eine WLAN-Schnittstelle bereit. Der Super AMLOED Bildschirm misst 4,65 Zoll und bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel.

Auf der Rückseite hat Samsung eine 8-Megapixel-Kamera verbaut, auf der Vorderseite eine zweite Kamera für Videochats - mit einer Auflösung von 1,9 Megapixeln. An weiteren Extras werden GPS, Bluetooth (Version 4.0) und NFC nutzbar sein. Wahlweise gibt es das Samsung Galaxy Premier mit 8 oder 16 Gigabyte Speicherplatz. Eine Erweiterung per MicroSD um bis zu 32 weitere Gigabyte ist möglich.

Einführung in Deutschland nicht bestätigt

Zum Start gibt es das neue Smartphone nur in Russland, weitere Länder sollen schon bald folgen – unter anderem Südostasien, China und Südkorea. Ob es das Telefon auch in Deutschland zu kaufen geben wird ist ebenso unklar wie der Verkaufspreis. Fachblogs wollen aber herausgefunden haben, dass ein Dual Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 Gigahertz und 1 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher integriert sein werden. Der mitgelieferte Akku hat eine Kapazität von 2.100 mAh.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 so ne art Galaxy Nexus, was? (14 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von jodlerfred am 02.11.2012 um 15:23 Uhr
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs