Anzeige:

Mittwoch, 31.10.2012 00:01

DeutschlandSIM: 50 Prozent Rabatt bei Startpaketen & VIP-Nummern

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Mobilfunk-Discounter DeutschlandSIM hat ein neues Special für ausgewählte Smartphone-Tarife im o2-Netz gestartet. Wer ab sofort bis zum 15. November auf der Anbieter-Homepage eines der angebotenen Pakete ordert, erhält 50 Prozent Rabatt auf den Startpreis. Ebenfalls um die Hälfte günstiger buchbar sind zudem Wunschrufnummern der neu eingeführten "Diamant"-Kategorie.

Anzeige

Wunsch-Rufnummer zum halben Preis

In diese fallen ausschließlich Ziffernfolgen, die besonders eingängig und leicht zu merken sind – etwa 0176/ 5555 0000. Regulär verlangt DeutschlandSIM pro VIP-Nummer einmalig 250 Euro; im Aktionszeitraum werden dementsprechend 125 Euro fällig. Als Tarife stehen die Volumenpakete "All-In 50", "All-In 100" sowie die All-Net-Flatrate "Flat" zur Auswahl. "All-In 50" ist dabei für 4,95 statt 9,95 Euro erhältlich. Zur Ausstattung zählen 50 Frei-Minuten und –SMS in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flat mit 200 Megabyte (MB) UMTS-Volumen. Ist das Inklusiv-Kontingent verbraucht, werden pro SMS beziehungsweise Gesprächsminute 9 Cent abgerechnet. Die monatliche Grundgebühr beträgt 4,95 Euro. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit.

Jeweils die doppelte Anzahl an Sprachminuten beziehungsweise Kurznachrichten bietet "All-In 100". Reichen diese nicht aus, wird es allerdings teurer als beim 50er-Paket – dann fallen jeweils 19 Cent an. Bessere Konditionen gibt es bei der Internet-Flat: diese verfügt über Highspeed-Volumen von 500 MB. Der Startpreis beträgt 12,45 statt 24,95 Euro. Zusätzliche Vergünstigungen gewährt DeutschlandSIM in den ersten zwölf Monaten der zweijährigen Vertragslaufzeit auf die monatliche Pauschale. Diese liegt zunächst bei 3,95 Euro monatlich und steigt erst später auf die regulären 9,95 Euro.

Sparaktion DeutschlandSIM
Sparaktion bei DeutschlandSIM. Screenshot: onlinekosten.de

Ebenfalls für 9,95 Euro statt 19,95 Euro zu haben ist das Startpaket des "Flat"-Tarifes. Es beinhaltet eine Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flat mit 500 Megabyte (MB) UMTS-Volumen. SMS-Nachrichten werden mit 9 Cent abgerechnet, pro MMS werden 39 Cent fällig. Die monatliche Grundgebühr beträgt 19,75 Euro, die Mindestlaufzeit liegt bei 24 Monaten. Weitere Informationen zu Tarif-Details und Vertragsbedingungen sind unter www.deutschlandsim.de/prozente abrufbar.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 28.07.2014
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
BlackBerry-Chef sieht Wende: "Wir sind außer Gefahr"
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
Handy des "Bild"-Chefs mit Nachricht von Ex-Bundespräsident Wulff kommt ins Museum
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs