Anzeige:
Dienstag, 30.10.2012 18:00

Windows 8: Bereits vier Millionen Upgrades verkauft

aus dem Bereich Sonstiges
Anzeige

Nach dem Marktstart von Windows 8 hat Microsoft-Chef Steve Ballmer erste Zahlen verkündet.

Umstieg auf Windows 8

Seit Freitag seien vier Millionen bisherige Windows-Nutzer auf das neue Betriebssystem umgestiegen, sagte Ballmer am Dienstag auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build in Seattle. Windows 8 ist seit vergangenen Freitag weltweit online als Download oder im Handel verfügbar.

Für Microsoft ist das neue Betriebssystem das wichtigste Produkt seit Jahren. Damit will der weltgrößte Softwarehersteller endlich auch im Markt für Tablets zur Konkurrenz wie Apple und Google aufschließen. Mit speziellen Angeboten will Microsoft bis Ende Januar die Nachfrage ankurbeln. In Deutschland ist beispielsweise der Umstieg auf Windows 8 für 29,99 Euro möglich.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 einfach Windows 8 Upgrade als Vollversion installieren. (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 01.11.2012 um 12:24 Uhr
 bei wie vielen Nutzern? (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von lisonen15 am 01.11.2012 um 11:15 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 28.05.2015
Kamera-Spezialist GoPro will Drohne als Zubehör herausbringen
Forscher: Millionen Datensätze von App-Nutzern ungeschützt
FRK prüft Vorgehen gegen Fusion von Unitymedia und Kabel BW
TP-Link: Firmware-Updates schützen Router vor NetUSB-Sicherheitslücke
Huawei: Honor 6 Plus, P8 und P8 Lite ab sofort im Handel
Adblock Plus setzt sich vor Gericht durch
CeBIT ergänzt einjährigen Messerhythmus um Themen-Konferenz im Herbst
Widerstand in der SPD gegen Vorratsdatenspeicherung
Vodafone Prepaid: Sieben neue CallYa-Optionen ab sofort zubuchbar
Apple-Manager: "Das Auto ist das ultimative Mobil-Gerät"
"NYT": Google will Bezahlsystem "Android Pay" vorstellen
Mittwoch, 27.05.2015
Fotodienst Snapchat plant Börsengang
"BrandZ Top 100": Apple überholt Google als wertvollste Marke
Selbstfahrende Züge: Nur jeder zweite Deutsche würde einsteigen
Erste Bietrunden bei Auktion: Mobilfunkbetreiber feilschen um Frequenzen
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs