Anzeige:
Sonntag, 28.10.2012 15:26

Serverproblem legt Millionen von Vodafone-Handys still

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Ein Serverproblem hat in der Nacht zu Sonntag die Handys von Millionen Vodafone-Kunden in Deutschland lahmgelegt.

CallYa-Kunden betroffen

Insbesondere Kunden mit dem Prepaid-Tarif CallYa hätten über Stunden weder telefonieren noch SMS oder andere Daten verschicken können, sagte ein Vodafone-Sprecher am Sonntag der dpa.

Das Problem sei am Samstagabend aufgetaucht und habe erst am frühen Sonntagmorgen behoben werden können. Technik-Chef Hartmut Kremling teilte im Vodafone-Blog mit, dass derzeit aber noch immer einige Systeme der Kundenbetreuung nicht stabil laufen.

"Konkret bedeutet dies, dass die Funktionen des Online Accounts „Mein Vodafone“ nicht zur Verfügung stehen und auch die Kollegen an der Hotline können leider noch nicht wieder jedes Kundenanliegen abschließend bearbeiten, da sie noch nicht Zugriff auf alle Systeme haben", schreibt der Manager.

Hayo Lücke / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Das habe ich live miterlebt (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von wspiess am 28.10.2012 um 21:04 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 28.07.2015
Twitter überrascht mit starkem Umsatzplus - Aktienkurs legt trotz roter Zahlen zu
Vorratsdatenspeicherung: Internetverband eco hofft auf Einschreiten der EU-Kommission
Nach Sperre: Facebook gibt Seite von hessischem Abgeordneten wieder frei
Medion: Zwei neue Multimode-Notebooks mit Windows 10 ab 29. Juli erhältlich
ze.tt: Zeit-Verlag startet Online-Angebot für junge Leser
Acht Smartphones im Vergleich: Ersatz für eine Kompaktkamera?
OnePlus 2 vorgestellt: "Flaggschiff"-Killer ab August ab 339 Euro erhältlich
Twitter sperrt Tweets mit geklauten Witzen
Warnung vor 'Terminator': Forscher fordern Verbot selbstständiger Kampfroboter
Montag, 27.07.2015
Umfrage: Begriff "Internet der Dinge" ist 88 Prozent der Deutschen unbekannt
O2 schaltet LTE-Roaming ab 1. August in drei Urlaubsländern frei
Vodafone: Mobilfunkvertrag erstmals komplett online und papierlos abschließen
1080NerdScope: YouTuber LeFloid & Co übernehmen Gaming-Sendung auf EinsPlus
HTC Desire 626 ab Ende August für 299 Euro erhältlich
Telekom Sicherheitsreport 2015: Deutsche kaum besorgt über Cyber-Risiken
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs