Anzeige:

Sonntag, 28.10.2012 15:26

Serverproblem legt Millionen von Vodafone-Handys still

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Ein Serverproblem hat in der Nacht zu Sonntag die Handys von Millionen Vodafone-Kunden in Deutschland lahmgelegt.

CallYa-Kunden betroffen

Insbesondere Kunden mit dem Prepaid-Tarif CallYa hätten über Stunden weder telefonieren noch SMS oder andere Daten verschicken können, sagte ein Vodafone-Sprecher am Sonntag der dpa.

Das Problem sei am Samstagabend aufgetaucht und habe erst am frühen Sonntagmorgen behoben werden können. Technik-Chef Hartmut Kremling teilte im Vodafone-Blog mit, dass derzeit aber noch immer einige Systeme der Kundenbetreuung nicht stabil laufen.

"Konkret bedeutet dies, dass die Funktionen des Online Accounts „Mein Vodafone“ nicht zur Verfügung stehen und auch die Kollegen an der Hotline können leider noch nicht wieder jedes Kundenanliegen abschließend bearbeiten, da sie noch nicht Zugriff auf alle Systeme haben", schreibt der Manager.

Hayo Lücke / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Das habe ich live miterlebt (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von wspiess am 28.10.2012 um 21:04 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 19.09.2014
Lifehacking: Omas Tricks und verrückte neue - und alles online
Donnerstag, 18.09.2014
BGH: Kinder dürfen im Computerspiel nicht zum Kauf animiert werden
"Alt gegen Neu" - Branche debattiert hitzig um Fahrdienst Uber
Neues Amazon-Tablet Fire HDX 8.9 ab 379 Euro
Großes Interesse an Zalando-Aktien (Update)
Apple: Datenschutz-Offensive soll Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen
Neues Amazon-Tablet Fire HD in zwei kompakten Größen
ADAC verlängert Vorteilsaktion für Prepaid-Nutzer
iOS 8 steht jetzt zum Download bereit
Apple stellt die neuen iPads im Oktober vor
iPhone 6 oder 6 Plus - Welche Größe brauchen Sie?
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Mittwoch, 17.09.2014
Nachfrage-Boom: iPhone 6-Produzent Foxconn am Limit
NFC auf iPhone 6: PayPal verspottet Apple Pay
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs