Anzeige:

Samstag, 27.10.2012 17:16

"Wieso Kacheln?": Drei Fragen an den Chefdesigner von Windows 8

aus dem Bereich Computer

Mit dem Aussehen von Windows 8 bricht Microsoft radikal mit allen Vorgängerversionen. Der klassische Start-Knopf ist verschwunden, stattdessen werden Programme nun über bunte Kacheln angewählt. Das soll Windows 8 zu einem perfekten Betriebssystem für Tablet-Computer machen. Sam Moreau, der für das Design und die Benutzerführung verantwortlich zeichnet, erläutert im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa, warum dieser Schnitt notwendig war.

Anzeige

Herr Moreau, warum wirft Microsoft mit Windows 8 das bekannte Design über den Haufen?

Moreau: "Die bisherigen Kernbestandteile von Windows wie den Dateimanager, den Desktop oder das Start-Menü gibt es schon seit Windows 95. Als wir mit dessen Entwicklung im Jahr 1993 begonnen haben, gab es noch nicht unser heutiges Web, man hat weder seine Fotos am PC angeschaut noch Musik mit ihm gehört. Man hat den PC auch nicht zum Kommunizieren mit seinen Liebsten genutzt. Das ist heute alles normal. Windows 8 trägt dem Rechnung."

Ist es nicht gefährlich, einen derartigen Bruch zu wagen? Sie könnten die Nutzer vergraulen.

"Ja, es ist riskant. Das wahre Risiko wäre aber, einfach stehen zu bleiben bei all den Sachen, die sich um uns herum verändern. Die Menschen lernen, die Leute sind klug. Außerdem sind ja nicht alle bekannten Windows-Elemente verschwunden: Es gibt weiterhin einen Desktop oder Programme wie Excel und Word."

Was sagen Sie denjenigen, die dennoch bei ihrem alten Windows bleiben wollen?

"Ich würde sagen, das ist okay, aber Ihr verpasst etwas. Ihr nutzt nicht die Möglichkeiten, die euch euer Computer bietet. Als die Maus erfunden wurde, dachten die Leute auch, das würde niemals funktionieren. Heute leben wir in einer Welt, in der alles um uns herum mit einer Berührung gesteuert werden kann."

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Die Kachelzeit ist vorbei ^^ (35 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von NiteOwl am 06.11.2012 um 01:19 Uhr
 Designer lässt Tray Symbole ausehen wie in den 1980ern :D (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von kerberos am 04.11.2012 um 21:14 Uhr
 Meine Fragen... (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von lisonen15 am 01.11.2012 um 11:38 Uhr
 voll aufgeplustertes winnt (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von syntheticsw am 31.10.2012 um 03:35 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 16.09.2014
Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album
Snowden warnt Neuseeländer vor Überwachung durch NSA
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Apple meldet neuen Rekord: Vier Millionen iPhone 6 in 24 Stunden vorbestellt
iTunes-Karten günstiger: Geld sparen bei REWE, Edeka und Marktkauf
Photokina in Köln: Bühne frei für Wearables, Actioncams und Co.
Chixx: Neue Smartphone-Flatrates für die Frau vor dem Fernseher
NetCologne gibt Entwarnung: Kein Zugriff von NSA oder GCHQ auf das Netz entdeckt
AVM: Fritz!Box 3490 ab sofort verfügbar
Tim Cook: Größere iPhones sollten bewusst so spät kommen
Kurz vor Deutschlandstart: Netxflix ab sofort in Frankreich verfügbar
Ebay-Störung behoben: US-Konzern entschuldigt sich
US-Gericht: NSA darf weiter Daten sammeln
Kaum Bewegung: Android bleibt fragmentiert
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs