Anzeige:
Samstag, 27.10.2012 00:01

Aldi verkauft Windows-8-Laptop mit Intel-CPU und Wechsel-Laufwerk für 499 Euro

aus dem Bereich Computer

Anlässlich des Starts von Windows 8 am 26. Oktober haben die Aldi-Ketten Nord und Süd für die kommende Woche neue Hardware geordert. Am Mittwoch, 31. Oktober, wird das erste Windows-8-Notebook von Aldi zu haben sein. Stamm-Lieferant Medion hat ein preisgünstiges Akoya-Modell mit einem Intel Core-i3-Prozessor zusammengestellt.

Anzeige

Medion Akoya E6232

Das offerierte Akoya E6232 nutzt das weit verbreitete 15,6-Zoll-Format und ist mit einem entspiegelten HD-Bildschirm mit 1.366x768 Pixeln ausgerüstet. Auf einen Touchscreen muss die Kundschaft verzichten und Windows 8 stattdessen per Tastatur und Maus steuern. Ein Leichtgewicht ist das Akoya-Notebook nicht: 2,8 Kilogramm bringt der rund 380x256x30 Millimeter große Laptop auf die Waage. Der verbaute Core i3-3110M Prozessor mit 2,4 Gigahertz und integrierter Intel HD 4000 Grafikeinheit stammt aus der aktuellen Ivy Bridge-Generation von Intel und wird von Medion mit 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher kombiniert. Um einen günstigen Preis zu ermöglichen, gibt es wie üblich keine SSD, sondern eine HDD – diesmal mit 1.000 GB. Im Laufwerksschacht steckt ein DVD-Brenner, der sich herausnehmen lässt: Bei Bedarf kann er gegen eine zweite Festplatte getauscht werden, wobei das passende Modell im Onlineshop des Herstellers gewählt werden muss. Die Nachrüst-Festplatte lässt sich laut Medion auch per USB als externer Datenträger verwenden.

Medion Akoya E6232
Am Mittwoch bei Aldi: Medion Akoya E6232. Bild: Aldi Süd

Dem aktuellen Standard entsprechend liefert das Akoya E6232 USB 3.0 in zweifacher Ausführung, außerdem zwei USB-2.0-Schnittstellen, Intel Wireless Display, HDMI, VGA, SPDIF, einen Kartenleser, Gigabit LAN, WLAN und Bluetooth. Mit welcher Akkulaufzeit mit dem beiliegenden 6-Zellen-Akku zu rechnen ist, lassen Aldi und Medion offen.

Das Notebook wird am Mittwoch sowohl bei Aldi Nord als auch Süd für 499 Euro zu haben sein. Neben Windows 8 mit Recovery-DVD gehört eine dreijährige Garantie dazu.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Expertenkommission möchte Netzneutralität kippen
Schwacher Start für Jay Z's Streaming-Dienst Tidal
Freitag, 24.04.2015
"Spiegel": Bundestrojaner des BKA ist im Herbst einsatzbereit
Hacker-Attacken: Intel-Manager schlägt Sicherheitsbranche gemeinsamen Schutzwall vor
Comcast sagt Fusion mit Time Warner ab
Nur jede vierte Firma in Deutschland nutzt Highspeed-Internet mit mindestens 30 Mbit/s
"WSJ": EU könnte neuen Regulierer für mächtige Internetkonzerne schaffen
DeutschlandSIM: LTE-Allnet-Flats ab 12,99 Euro - bis zu 10 GB LTE-Datenvolumen
Apple Watch wird ausgeliefert: Lange Schlangen vor den Läden bleiben aus
Google steigert Gewinn - Schwung durch mobile Werbung
Microsoft: Weniger Umsatz mit Windows - Cloud-Geschäft boomt
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs