Anzeige:

Samstag, 27.10.2012 10:01

Apple will Internet-Radio Anfang 2013 starten

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Apple will sein geplantes Internet-Radio laut einem US-Bericht Anfang kommenden Jahres starten. Derzeit liefen intensive Gespräche mit Musikfirmen, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Freitag.

Anzeige

Einstieg in das Streaming-Geschäft

Nach bisherigen Informationen will Apple einen werbefinanzierten Dienst, bei dem Musik direkt aus dem Internet abgespielt wird. Bei solchen Radio-Angeboten hat der Nutzer nur einen beschränkten Einfluss darauf, welche Musik er zu hören bekommt. Vor einigen Wochen war bekanntgeworden, dass Apple wegen schwieriger Rechteverhandlungen mit dem Musikverlag Sony/ATV mehr Zeit als geplant für die Umsetzung seiner Radio-Pläne braucht.

Apple ist mit seiner Online-Plattform iTunes der weltgrößte Verkäufer von Musik und überließ das Streaming-Geschäft bisher anderen Anbietern. Erste Berichte über Fortschritte in Apples Gesprächen mit der Musikindustrie ließen schon am Donnerstag die Aktie des Online-Radios Pandora um zwölf Prozent einbrechen.

Marcel Petritz / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 03.09.2014
Kabel Deutschland: Verfügbarkeit von "Select Video" wird stark ausgebaut
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs