Anzeige:

Samstag, 27.10.2012 16:01

Werbefachmann: Cookies sind Segen für Datenschutz

aus dem Bereich Sonstiges

Nach Ansicht des Online-Werbeexperten Stephan Noller sind die sogenannten Cookies, mit denen Onlineunternehmen ihre Besucher wiedererkennen, ein Segen für den Datenschutz. "Ich glaube, dass Cookies gute Datenschutz-Tools sind. Das mag verwirrend klingen", sagte Noller am Donnerstag auf den Münchener Medientagen.

Anzeige

Tipp: Browser-Daten löschen

"Wenn man sich anguckt, welche Löschraten Cookies haben: Wir gehen davon aus, dass zehn Prozent der Cookies pro Monat gelöscht werden", sagte Noller. "Zehn Prozent der User verändern aktiv die Einstellung ihres Browsers. Man könnte sagen: "90 Prozent werden ausgespäht." Wenn man das aber vergleicht mit der Marge der Leute, die im Baumarkt an Gewinnspielen teilnehmen, und wieviele dort etwas abstellen können, dann ist das eine verdammt hohe Quote."

Sehr viele Konsumenten hätten über die Jahre gelernt, "dass da Daten sind, dass sie löschen können". Wenn Firmen durch solchen Technologien ihre Werbung ohne Namen und Mail-Adresse der Besucher gezielter platzieren könnten, helfe es dem Datenschutz. "Cookies sind besser als ihr Ruf."

Cookies sind virtuelle Markierungen, die große Online-Unternehmen auf Rechnern von Besuchern platzieren, um gezielter zu werben. Über das Browser-Menü können Internetnutzer alle ihre Cookies löschen.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting (Update: Stellungnahmen)
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs