Anzeige:
Sonntag, 28.10.2012 17:16

Neuer Personalausweis: Münster, Köln und Ingolstadt als Muster-Beispiele

aus dem Bereich Sonstiges

Münster hat mit seinen vielen Studierenden einen Standortvorteil: "Wir haben eine sehr hohe Online-Affinität in der Bevölkerung", sagt Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU). Etliche Verwaltungsvorgänge lassen sich in Münster ohne den Gang aufs Amt erledigen, indem man den Ausweis aufs Lesegerät legt. Das reicht von der Ausgabe einer Geburtsurkunde über den Antrag fürs Führungszeugnis bis zur Meldung eines gefunden Fahrrads oder die Reservierung eines Wunsch-Kennzeichens fürs Auto. Weitere Vorgänge sollen folgen.

Anzeige

Bürgermeister von Münster erwartet Zunahme

In Münster wurden in den vergangenen zwei Jahren mehr als 10.000 Verwaltungsvorgänge mit der eID-Funktion des Personalausweises vorgenommen. "Das Online-Verfahren muss einen Gang zur Behörde so stark vereinfachen, dass dieser wirklich ersetzbar wird." Lewe erwartet, dass die Nutzung weiter zunehmen wird, wenn es zu einer Vernetzung von Handel, Wirtschaft und Verwaltung kommt. So gebe es derzeit Gespräche mit den Stadtwerken, um den Personalausweis künftig als elektronischen Fahrschein nutzen zu können.

Die Pannen bei der Einführung des neuen "Perso" am 1. November 2010 scheinen inzwischen überwunden. So wurde kurz danach bei der AusweisApp für die Nutzung von eID am Computer eine Sicherheitslücke entdeckt, die kurzfristig behoben werden musste. In Münster habe es seines Wissens bisher keine Probleme mit der Sicherheit gegeben, sagt Oberbürgermeister Lewe.

Der Personalausweis hat noch einen längeren Weg vor sich, bis er im Internet einmal so selbstverständlich eingesetzt wird wie die Kreditkarte. Neben dem Angebot attraktiver Anwendungen sollte dazu die Software benutzerfreundlicher werden - erwogen wird hier etwa, deren Funktion in einem einfachen Browser-Plugin zu integrieren. Und was noch gar nicht richtig angepackt wurde, ist die Nutzung der Plastikkarte für die elektronische Signatur, um zum Beispiel digitale Dokumente rechtsverbindlich unterschreiben zu können. Fürs dritte Jahr hat der neue Personalausweis somit reichlich Hausaufgaben vor sich.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Stiftung Warentest sieht wenig Vorteile für Curved-TVs
Google startet mit "Contributor" Bezahlmodell für Online-Medien
Fahrdienst Uber lässt Datenschutzbestimmungen überprüfen
Google einigt sich mit Konkurrenz über Patente
Huawei Honor 3C: 5-Zoll-Smartphone mit Quadcore-CPU und Dual-SIM für 140 Euro
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs