Anzeige:
Sonntag, 28.10.2012 17:16

Neuer Personalausweis: Münster, Köln und Ingolstadt als Muster-Beispiele

aus dem Bereich Sonstiges

Münster hat mit seinen vielen Studierenden einen Standortvorteil: "Wir haben eine sehr hohe Online-Affinität in der Bevölkerung", sagt Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU). Etliche Verwaltungsvorgänge lassen sich in Münster ohne den Gang aufs Amt erledigen, indem man den Ausweis aufs Lesegerät legt. Das reicht von der Ausgabe einer Geburtsurkunde über den Antrag fürs Führungszeugnis bis zur Meldung eines gefunden Fahrrads oder die Reservierung eines Wunsch-Kennzeichens fürs Auto. Weitere Vorgänge sollen folgen.

Anzeige

Bürgermeister von Münster erwartet Zunahme

In Münster wurden in den vergangenen zwei Jahren mehr als 10.000 Verwaltungsvorgänge mit der eID-Funktion des Personalausweises vorgenommen. "Das Online-Verfahren muss einen Gang zur Behörde so stark vereinfachen, dass dieser wirklich ersetzbar wird." Lewe erwartet, dass die Nutzung weiter zunehmen wird, wenn es zu einer Vernetzung von Handel, Wirtschaft und Verwaltung kommt. So gebe es derzeit Gespräche mit den Stadtwerken, um den Personalausweis künftig als elektronischen Fahrschein nutzen zu können.

Die Pannen bei der Einführung des neuen "Perso" am 1. November 2010 scheinen inzwischen überwunden. So wurde kurz danach bei der AusweisApp für die Nutzung von eID am Computer eine Sicherheitslücke entdeckt, die kurzfristig behoben werden musste. In Münster habe es seines Wissens bisher keine Probleme mit der Sicherheit gegeben, sagt Oberbürgermeister Lewe.

Der Personalausweis hat noch einen längeren Weg vor sich, bis er im Internet einmal so selbstverständlich eingesetzt wird wie die Kreditkarte. Neben dem Angebot attraktiver Anwendungen sollte dazu die Software benutzerfreundlicher werden - erwogen wird hier etwa, deren Funktion in einem einfachen Browser-Plugin zu integrieren. Und was noch gar nicht richtig angepackt wurde, ist die Nutzung der Plastikkarte für die elektronische Signatur, um zum Beispiel digitale Dokumente rechtsverbindlich unterschreiben zu können. Fürs dritte Jahr hat der neue Personalausweis somit reichlich Hausaufgaben vor sich.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 08.07.2015
Ärger für myTaxi wegen Rabatten: Taxiverband beantragt einstweilige Verfügung
Dienstag, 07.07.2015
Springer und ProSiebenSat.1 sprechen über Fusion - Megadeal im zweiten Anlauf?
Rückkehr in die USA: Deal mit Snowden laut Ex-US-Justizminister Holder weiter möglich
Windows 10: Musikdienst Xbox Music wird zu Groove und Xbox Video zu Movies & TV
Samsungs Gewinn schrumpft weiter: Nachfrage nach Galaxy S6 Edge falsch eingeschätzt
Aldi Nord: Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy J1 ab 16. Juli für 89,99 Euro
BITKOM: Tablets werden überwiegend zu Hause genutzt
YouTube-Star LeFloid interviewt Merkel: Mit "der Angela ein wenig schnacken"
Der Hype um Seltene Erden ist vorbei: Letzter US-Förderer pleite
Montag, 06.07.2015
MyTaxi startet nächste Aktion mit 50 Prozent Rabatt - trotz Streit mit Taxi-Zentralen
Technische Probleme: NRW-Landtag kann keine E-Mails verschicken
Congstar: Allnet-Flat mit sechs Gratismonaten bei Kauf des Sony Xperia Z3
Vodafone: WLAN-Bridge Air4820 baut zusätzliches 5-GHz-Funknetz im Heimnetz auf
MasterCard: Online-Käufe per Gesichtserkennung oder Fingerabdrücke autorisieren
WLAN-Gesetz zur Störerhaftung verstößt laut Verbraucherschützern gegen Europarecht
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs