Anzeige:
Mittwoch, 24.10.2012 11:29

Yelp kauft Qype

aus dem Bereich Sonstiges

Das deutsche Bewertungsportal Qype gehört jetzt zum großen US-Rivalen Yelp. Der Kaufpreis liegt bei rund 50 Millionen Dollar (38,5 Millionen Euro), wie Yelp am Mittwoch mitteilte.

Anzeige

Yelp macht Dampf in Europa

Yelp verstärkt damit auf einen Schlag die Position in Europa, denn Qype ist die Nummer eins in der Region. Bei den Plattformen können Nutzer Restaurants, Cafés, Hotels oder andere Geschäfte bewerten. Qype war 2005 vom deutschen Internet-Unternehmer Stephan Uhrenbacher gegründet worden und ist inzwischen auch in anderen europäischen Ländern aktiv.

Yelp ging bereits im Herbst 2004 an den Start. Bei dem US-Portal wurden inzwischen 30 Millionen Bewertungen hinterlassen und es hat 78 Millionen Nutzer im Monat. Qype kommt nach aktuellen Zahlen auf zwei Millionen Bewertungen und 15 Millionen Nutzer. Yelp hatte in den vergangenen Jahren zwar auch das europäische Geschäft ausgebaut, lag aber hinter dem Tempo von Qype zurück.

Yelp gab zugleich aktuelle Eckdaten zu seinem Geschäft bekannt. Im dritten Quartal verbuchte das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen einem Umsatz von 36,4 Millionen Dollar und zwei Millionen Dollar Verlust. Im laufenden Vierteljahr dürfte sich der Kauf von Qype in der Bilanz niederschlagen.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 06.03.2015
WinSIM, discoPLUS und maXXim: Günstige Mobilfunktarife für Einsteiger
D-Link schließt Sicherheitslücken bei acht Routern
Telekom Entertain jetzt mit Arte-Mediathek
HelloMobil und Phonex locken mit Allnet-Flats zum Aktionspreis
Widersprüchliche Empfehlungen zum Leistungsschutzrecht
Bundesnetzagentur: Fahrplan für neue Frequenzauktion nicht gefährdet
Apple beantragt Patent: Das iPhone vor Wasser schützen
Apple Pay: Millionen-Schaden durch Betrug
Android: Sicherheitslücken per QR-Code finden
Zalando baut kräftig Stellen auf - europaweite Expansion
Daten-Backup: Wichtige Dokumente, Fotos und Videos sichern
RTL und das Fernseh-Problem von morgen
Donnerstag, 05.03.2015
Musik-Streamingdienste legen deutlich zu - Deutsche Künstler vorne
 Chef von Cyangon-Mod: Platzhirsche wie Samsung werden "geschlachtet"
 Von der Insulinpumpe bis zur Heizung: Vernetzte Geräte bringen neue Gefahren
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs