Anzeige:
Freitag, 19.10.2012 19:26

Office 2013: Gratis-Upgrade bei Kauf der Vorversion

aus dem Bereich Computer

Seit rund einer Woche ist Office 2013 offiziell fertiggestellt, in den allgemeinen Handel gelangt das neue Software-Paket aber erst zu Beginn des nächsten Jahres. Für die Übergangszeit hat Microsoft eine neue Bonusaktion aufgelegt: Wer sich kurz vor dem Erscheinen der Neuauflage für das aktuelle Office 2010 oder Office für Mac 2011 entscheidet, erhält dabei den jeweiligen Nachfolger bei Marktstart als Gratis-Upgrade. Eine vergleichbare Offerte gibt es für das Visualisierungswerkzeug Office Visio 2010 und die Projektmanagement-Lösung Office Project 2010.

Anzeige

Upgrade als Gratis-Download

Das Angebot gilt für alle "Alt-Ausgaben", die im Zeitraum ab dem 19. Oktober bis zum 30. April 2013 erworben sowie installiert und aktiviert werden. Als weitere Voraussetzungen nennt Microsoft die Aufbewahrung und gegebenenfalls Vorlage eines datierten Kaufbeleges. Pro Person oder Organisation lassen sich maximal 25 Upgrades abrufen. Bereitgestellt wird die kostenfreie Folgeversion als Download, der im sogenannten Einlösungszeitraum bis spätestens 31. Mai 2013 durchgeführt werden muss - danach ist das Angebot nicht mehr abrufbar. Zur Auswahl stehen in einigen Fällen sowohl die Cloud-basierte Lösung Office 365 oder die entsprechende Ausführung zur lokalen Installation.

Kunden, die sich vorab unter www.office.com/offer registrieren, erhalten automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail, sobald das Programm erhältlich ist. Alternativ kann die Büro-Suite auch auf DVD geordert werden, dann allerdings nur gegen eine zusätzliche Gebühr. Die nachfolgende Übersicht zeigt alle berechtigten Versionen mit ihren jeweiligen Upgrade-Varianten.

Office Upgrade
Weitere Informationen und Einzelheiten zu den Aktionsbedingungen sind unter office.microsoft.com abrufbar.
Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 25.01.2015
Google lässt Sicherheitslücke auf Millionen Android-Smartphones offen
Rundfunkbeitrag: Gefälschte Rechnungen im Umlauf
Samstag, 24.01.2015
Facebook führt Funktion zur Kennzeichnung von Falschmeldungen ein
DeutschlandSIM: 100 Freiminuten, 100 Frei-SMS und 300-MB-Surf-Flat für 4,95 Euro
Windows 10 Vorabversion kostenlos zum Download verfügbar
Google will Firefox-Nutzer zurückgewinnen
Simply: "All-in 1000 plus" mit 250 Freiminuten und 1-GB-Surf-Flat für 9,95 Euro
Neue Chefin der Apple Stores bekommt mehr als 70 Millionen Dollar
Freitag, 23.01.2015
Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo im Test: Tablet mit integriertem Beamer
Labor-Firmware für Fritz!Box 7490: Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4 und MT-F
Apple Watch: Akkulaufzeit angeblich geringer als erwartet
Tchibo-Aktion: 500-MB-Smartphone-Tarif für 9,95 Euro
WHD.global 2015: Kostenlose Tickets für weltweit größtes Hosting-Event
MegaChat: Neuer Videochat mit zweifelhafter Verschlüsselung
Tele Columbus legt erfolgreichen Börsenstart hin
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs