Anzeige:
Freitag, 19.10.2012 19:26

Office 2013: Gratis-Upgrade bei Kauf der Vorversion

aus dem Bereich Computer

Seit rund einer Woche ist Office 2013 offiziell fertiggestellt, in den allgemeinen Handel gelangt das neue Software-Paket aber erst zu Beginn des nächsten Jahres. Für die Übergangszeit hat Microsoft eine neue Bonusaktion aufgelegt: Wer sich kurz vor dem Erscheinen der Neuauflage für das aktuelle Office 2010 oder Office für Mac 2011 entscheidet, erhält dabei den jeweiligen Nachfolger bei Marktstart als Gratis-Upgrade. Eine vergleichbare Offerte gibt es für das Visualisierungswerkzeug Office Visio 2010 und die Projektmanagement-Lösung Office Project 2010.

Anzeige

Upgrade als Gratis-Download

Das Angebot gilt für alle "Alt-Ausgaben", die im Zeitraum ab dem 19. Oktober bis zum 30. April 2013 erworben sowie installiert und aktiviert werden. Als weitere Voraussetzungen nennt Microsoft die Aufbewahrung und gegebenenfalls Vorlage eines datierten Kaufbeleges. Pro Person oder Organisation lassen sich maximal 25 Upgrades abrufen. Bereitgestellt wird die kostenfreie Folgeversion als Download, der im sogenannten Einlösungszeitraum bis spätestens 31. Mai 2013 durchgeführt werden muss - danach ist das Angebot nicht mehr abrufbar. Zur Auswahl stehen in einigen Fällen sowohl die Cloud-basierte Lösung Office 365 oder die entsprechende Ausführung zur lokalen Installation.

Kunden, die sich vorab unter www.office.com/offer registrieren, erhalten automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail, sobald das Programm erhältlich ist. Alternativ kann die Büro-Suite auch auf DVD geordert werden, dann allerdings nur gegen eine zusätzliche Gebühr. Die nachfolgende Übersicht zeigt alle berechtigten Versionen mit ihren jeweiligen Upgrade-Varianten.

Office Upgrade
Weitere Informationen und Einzelheiten zu den Aktionsbedingungen sind unter office.microsoft.com abrufbar.
Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 27.03.2015
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Deutsche Banken kündigen Paypal-Konkurrenten an
Vom Netz auf die Straße - Online-Händler öffnen reale Läden
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
"Periscope": Twitter startet eigene Live-Streaming-App
BITKOM: 44 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland
Android unsicher: Trojaner bei App-Installation untergejubelt
Putzhilfe gesucht? Helpling schaltet mehr Telefone frei - mit 43 Millionen Euro
Überraschender Chefwechsel bei Sky Deutschland
Amazon unzufrieden mit US-Erlaubnis für Drohnen-Tests
Medizin-Apps auf dem Prüfstand: Experten sehen auch Risiken
Facebook-Nutzer reisen mit "On This Day" ins Gestern
Mittwoch, 25.03.2015
Neue Funktionen: Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs