Anzeige:

Freitag, 19.10.2012 18:39

otelo-Weihnachtsaktion: 100 Freiminuten bei Prepaid-Aufladung

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Dezember ist noch mehrere Wochen entfernt, doch der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber Vodafone startet bereits ab sofort eine Weihnachtskampagne bei seiner Zweitmarke otelo. Bis zum 31. Januar des kommenden Jahres schenkt der Mobilfunk-Discounter Neu- und Bestandskunden seines otelo Smartphone-Tarifs Freiminuten, wenn sie ihr Prepaid-Guthaben aufladen.

Anzeige

100 Gratisminuten bei jeder Aufladung ab 15 Euro

Konkret locken im Aktionszeitraum 100 Freiminuten für Gespräche in alle deutschen Netze bei jedem Aufladen des Guthabenkontos um mindestens 15 Euro. Neukunden nutzen den Tarif im ersten Monat zudem kostenlos, otelo streicht den Grundpreis in Höhe von 9,99 Euro bei Aktivierung bis zum 30. November. Bei einer Erstaufladung erhalten Neukunden außerdem 5 Euro Bonusguthaben. Otelo aktiviert für alle Kunden bei Aufladung eine "Community-Flat", die Gratis-Telefonieren und Simsen mit anderen otelo-Nutzern erlaubt.

Vodafone hat für seine Zweitmarke große Pläne. "Wir wollen otelo zur am stärksten wachsenden Prepaid-Marke auf dem deutschen Markt machen", sagt otelo-Vertriebsleiter Dirk Kossey. Ein wesentlicher Bestandteil des otelo-Angebots stellt dabei der Smartphone-Tarif für 9,99 Euro monatlich dar. Als einmalige Kosten fallen 4,95 Euro an, eine Vertragslaufzeit und ein Mindestumsatz bestehen nicht.

otelo Smartphone-Tarif Weihnachtsaktion
otelo beschert Neu- und Bestandskunden seines Smartphone-Tarifs bei Prepaid-Aufladung ab 15 Euro mit 100 Sprachminuten. Screenshot: onlinekosten.de

Smartphone-Tarif mit Internet-Flat und SMS-Paket

Inklusive sind eine Internet-Flat im Vodafone-Netz mit 200 Megabyte HSDPA-Inklusivvolumen und einer maximalen Bandbreite von 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Mit an Bord ist zudem eine quasi SMS-Flat, die monatlich den Versand von 3.000 SMS in alle deutschen Mobilfunknetze ermöglicht. Allerdings ist die kostenlose Nutzung auf 100 SMS pro Tag begrenzt. Ab der 3.001 beziehungsweise 101. Kurznachricht berechnet otelo 9 Cent pro SMS. Telefonate in alle deutschen Netze lassen sich obendrein ohne Vertragsbindung zu einem Minutenpreis von 9 Cent führen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 22.12.2014
Wegen Hacker-Affäre: Nordkorea droht USA mit Krieg
Sonntag, 21.12.2014
TV-Jahr 2014: Tatort boomt, Fernseh-Show stirbt
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Bundesregierung will Firmen zu mehr Sicherheit im Netz verpflichten
Crowdfunding in der Landwirtschaft: Der Bauer mit den dicksten Kartoffeln
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs