Anzeige:
Freitag, 19.10.2012 12:07

Neue DeutschlandSIM-Aktionen – Discount-Tarife ab 3,95 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Mobilfunk-Discounter DeutschlandSIM geht mit neuen Sonderaktionen an den Start. Ab sofort stehen drei Tarife zu vergünstigten Preisen zur Verfügung, wie die Tochtermarke der Drillisch Gruppe bekannt gab.

Anzeige

All-In 100 ab 3,95 Euro

Insbesondere für Wenig- und Normaltelefonierer interessant ist das Angebot im Tarif All-In 100. Hier werden Monat für Monat 100 Freiminuten in alle deutschen Netze zur Verfügung gestellt, was bei optimaler Ausnutzung einem rechnerischen Minutenpreis von knapp 4 Cent entspricht. Zu beachten ist: Mailboxverbindungen kosten rund um die Uhr 19 Cent, der gleiche Minutenpreis wird ab der 101. Gesprächsminute auch bei allen anderen Deutschland-Verbindungen fällig.

Ebenfalls Inklusive sind 100 SMS pro Monat (19 Cent ab der 101. SMS) und eine Handy Internet Flat mit 500 (o2-Netz) bzw. 200 Megabyte (Vodafone-Netz) HSDPA-Volumen bei maximal 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream. Monatlich werden bei einer 24 monatigen Vertragslaufzeit 3,95 Euro fällig. Allerdings nur während der ersten zwölf Monate. Danach werden 9,95 Euro pro Monat berechnet. Dieser Preis gilt auch, wenn man sich das Recht offenhalten möchte, monatlich kündigen zu können.

Flat-Sonderaktion im Vodafone-Netz

Ferner bietet DeutschlandSIM eine Sonderaktion im Tarif Flat im Vodafone-Netz an. Während der ersten zwölf Monate werden für die Allnet-Flat bei einer zweijährigen Mindestvertragslaufzeit monatlich nur 19,75 Euro fällig, anschließend steigt die Grundgebühr auf 29,75 Euro pro Monat. Über die Grundgebühr sind alle Telefonate in deutsche Fest- und Mobilfunknetze abgedeckt, ebenso eine Surf-Flatrate mit 300 MB HSDPA-Volumen. Der Versand einer SMS kostet 9 Cent, einmalig werden 19,95 Euro fällig.

Neuer Tarif: Flat XL

Ebenfalls über das Netz von Vodafone wird der neue Tarif Flat XL abgewickelt. Auch bei diesem Angebot handelt es sich um eine Allnet-Flatrate, die alle Sprachverbindungen innerhalb der deutschen Landesgrenzen abdeckt – Service- und Sonderrufnummern ausgenommen. Darüber hinaus gibt es 500 Megabyte HSDPA-Volumen, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit/s versurft werden können. Ferner sind monatlich 3.000 SMS inklusive, jede weitere Kurzmitteilung kostet 9 Cent extra. Die monatliche Grundgebühr liegt während des ersten Jahres der zweijährigen Vertragslaufzeit bei 34,75 Euro, ab dem 13. Monat kostet der Tarif 10 Euro pro Monat mehr. Wer sich den Tarif mit einem Monat Mindestvertragslaufzeit wünscht, muss von Beginn an 44,75 Euro pro Monat zahlen. Einmalig werden 19,95 Euro berechnet.

Bestellungen der neuen Tarife sind ab sofort unter www.deutschlandsim.de möglich. Bei allen Angeboten ist es gegen Aufpreis möglich, verschiedene Optionen zuzubuchen.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
Medientage München: Das Internet verdrängt nicht das Fernsehen
Lufthansa: Rechenzentren gehen an IBM
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs