Anzeige:

Freitag, 19.10.2012 09:41

Ebay-Chef: "eBay.de wächst stark" - Online-Handel boomt

aus dem Bereich Sonstiges
Anzeige

Amazon wächst noch schneller als eBay. Ist das ein Problem für Sie?

Donahoe: "Nicht wirklich. Der Einzelhandel wandelt sich so schnell. Die Grenzlinie zwischen dem stationären und dem Online-Handel verschwimmt mit den Smartphones, und von diesen Veränderungen werden viele profitieren. Es wird im Handel niemals einen Monopolisten geben. Amazon und eBay können gleichzeitig ein Gewinner der Entwicklung sein. Was eBay aber von Amazon unterscheidet, ist, dass wir nicht mit Einzelhändlern konkurrieren."

Wie schnell wächst eBay denn in den Schwellenländern?

Donahoe: "Extrem schnell, aber von einer sehr niedrigen Basis aus. Wir haben mehrere Millionen Kunden in Russland, China, Indien, Brasilien und anderen Schwellenländern. Diese haben sich schon früher einen eBay- und PayPal-Account zugelegt und dann bei eBay.co.uk, eBay.com oder eBay.de eingekauft, weil sie dort Dinge gefunden haben, die sie in ihren Heimatländern nicht bekommen konnten. Wir machen es diesen Kunden nun einfacher, indem wir den Versand und die Bezahlung straffen."

Wie wichtig ist denn das grenzüberschreitende Einkaufen für eBay?

Donahoe: "Sehr wichtig. Fast 20 Prozent unseres gesamten Volumens wird über Grenzen hinweg abgewickelt."

Nimmt diese Zahl zu?

Donahoe: "Ja, sie wächst. Sie wächst innerhalb Europas. Sie wächst sicherlich von Asien nach Europa oder von Asien in die USA. Es gibt auch viel Handel zwischen den USA und Europa - je nach Wechselkurs finden die Kunden nette Schnäppchen. Der Trend beschleunigt sich noch. Bei PayPal liegt der Anteil der grenzüberschreitenden Zahlungen schon bei 25 Prozent. Wir verbinden Käufer und Verkäufer in der ganzen Welt, und das ist eines der magischen Elemente von eBay und PayPal."

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs