Anzeige:
Freitag, 19.10.2012 09:41

Ebay-Chef: "eBay.de wächst stark" - Online-Handel boomt

aus dem Bereich Sonstiges

Während traditionelle Einzelhändler um ihre Kunden kämpfen müssen, darf sich eBay über einen anhaltend regen Zustrom von Nutzern freuen. Das gelte gerade in der Schuldenkrise, sagte eBay-Chef John Donahoe im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. Denn die Menschen suchten verstärkt online nach den besten Angeboten, um das meiste aus ihrem Euro herauszuholen. Deutschland ist ihm dabei einer der liebsten Märkte.

Anzeige

Herr Donahoe, in Europa herrscht Krise. Spüren Sie eine Zurückhaltung? Kaufen Griechen, Spanier oder Italiener weniger?

Donahoe: "Nein, das ist ja das Interessante. Obwohl es eine große wirtschaftliche Unsicherheit gibt und die Wachstumsraten im regulären Einzelhandel bescheiden sind, legt der Online-Handel weiterhin stark zu. Die europäischen Kunden wollen das meiste aus ihrem Euro herausholen. Sie sind auf der Suche nach den niedrigsten Preisen und einer größeren Auswahl und kaufen deshalb regelmäßiger online ein. Das lässt den Online-Handel quer durch Europa um 10 bis 15 Prozent wachsen.

Auch in den südeuropäischen Ländern, die am meisten unter der Krise leiden?

Donahoe: "Am schnellsten wächst der Online-Handel in Großbritannien, es sind irgendwas um 15 bis 20 Prozent. In Deutschland sind es, meine ich, um die 15 Prozent. Aber auch in Spanien und Italien liegt der Zuwachs bei 10 bis 15 Prozent."

eBay-Chef John Donahoe
eBay-Chef John Donahoe. Bild: eBay

Wie wichtig ist denn der deutsche Markt für eBay?

Donahoe: "eBay.de wächst stark, besonders bei Festpreisen. Auch das Auto-Verkaufsportal Mobile gehört zu uns, das ist der Marktführer. Unser Bezahldienst PayPal entwickelt sich ebenfalls gut. Ich war erst vor zwei Wochen in Deutschland, um mich mit dem Management von Media Saturn zu treffen. Deutsche Einzelhändler nehmen PayPal als Weg an, online und mobil zu bezahlen."

In den USA kann man in ersten Geschäften vor Ort mit PayPal zahlen. Denken Sie, Sie können die Deutschen von dem Service überzeugen? Die Deutschen lieben ihr Bargeld.

Donahoe: (Lacht) "Wir haben damit begonnen, PayPal in den USA in die Offline-Welt zu bringen, weil es ein wenig einfacher ist, uns mit den Handelssystemen zu verknüpfen."

Wird es denn möglich sein, künftig auch in deutschen Geschäften mit PayPal einzukaufen?

Donahoe:"Das ist sicherlich die Richtung, in die wir gehen. Ich kann aber noch nichts sagen zum genauen Zeitpunkt, wann das möglich sein wird."


Weiter auf Seite 2: Grenzüberschreitender eBay-Handel nimmt zu
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 05.08.2015
Sky Online: Inhalte jetzt per Chromecast auf TVs übertragbar
Otelo: Datentarif "Internet-Flat Maxi" jetzt mit 5 GB Datenvolumen und mehr Speed
Unitymedia: Highspeed-Internet als Wachstumsmotor - mehr als 350.000 Horizon-Abos
Gamescom: Microsoft kündigt neue Spiele für die Xbox One an
Dienstag, 04.08.2015
Aus für Range: Bundesjustizminister Maas entlässt Generalbundesanwalt
Android Lollipop auf dem Vormarsch: Anteil innerhalb von drei Monaten verdoppelt
Spurensuche im Fall Netzpolitik.org: Keiner will's gewesen sein
Smartmobil.de: Vier Datenflats mit bis zu 5 GB LTE-Datenvolumen zum Sparpreis
Unitymedia startet kostenloses WLAN in Köln - 3 GB Highspeed-Datenvolumen pro Monat
Sony stellt Mittelklasse-Smartphones Xperia M5 und Xperia C5 Ultra vor
Apple Watch: Krankenkasse gibt 50 Euro Zuschuss für Kauf der Smartwatch
Montag, 03.08.2015
Sky Go Extra: Neue Offline-Option erlaubt Download von Filmen und Serien
DSL-Tarife im August: DSL- und VDSL-Sparangebote im Überblick
Verivox: So nutzen Kinder Smartphones sicher - passende Tarife schon für unter 10 Euro
Unitymedia überarbeitet Internet-Tarife: Günstiger, aber teils weniger Speed
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs