Anzeige:

Sonntag, 21.10.2012 00:01

Studie: Deutsche sehen IT-Einsatz in Verwaltung und Bildung positiv

aus dem Bereich Sonstiges

Die Menschen in Deutschland stehen dem digitalen Wandel in Bildung und Verwaltung laut einer Studie zunehmend positiv gegenüber. Je mehr die Bürger moderne Informationstechnologie selbst nutzten, umso mehr seien sie auch von den Potenzialen der IT für alle gesellschaftlichen Lebensbereiche überzeugt. Das ist Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die der Softwarehersteller Microsoft gemeinsam mit der Gesellschaft für Konsumforschung GfK durchgeführt hat. In vielen Fällen fehlten aber noch technische Standards, um das Potenzial tatsächlich auszuschöpfen, sagte Microsoft-Managerin Marianne Janik der Nachrichtenagentur dpa.

Anzeige

E-Government vielen Bürgern noch unbekannt

Knapp 80 Prozent der an der Umfrage beteiligten Bürger nutzten das Internet mindestens einmal in der Woche. Rund zwei Drittel (65 Prozent) erhofften sich vor allem Erleichterungen bei Behördengängen durch das Netz. "Auf kommunaler Ebene findet bereits viel statt", sagte Janik. "Bei den Bürgern sind die Angebote aber oftmals gar nicht bekannt." Deshalb würden sie auch nur vergleichsweise wenig genutzt.

Vielfach gebe es auch noch keine "Ende-zu-Ende-Kette" in der Verwaltung, so dass Medienbrüche entstünden. "Dort müssen Dokumente zum Beispiel noch ausgedruckt oder unterschrieben werden." Vielfach fehle es an gemeinsamen Standards. "Hier ist auch der politische Wille nötig, um die digitale Kette über die föderalen Ländergrenzen hinweg zu schließen."

IT-Einsatz in der Bildung

Über die Hälfte der Befragten (57 Prozent) erhoffen sich demnach auch für die Bildung durch moderne Informationstechnik eine Antwort etwa auf den Fachkräftemangel. "In Deutschland wird bereits relativ viel Geld für IT in Bildung und Ausbildung investiert", sagte Janik. Die Ergebnisse seien aber nicht immer unbedingt die, die man in Relation zu den Mitteln erwarten könne. Auch hier könnten technische Standards etwa in Kooperation mit Schulbuchverlagen helfen, Kosten zu sparen. "Das Interesse ist da", sagte Janik. Es gebe eine breite Mehrheit von Befürwortern, mehr Medienkompetenz in die Schulen zu bringen.

Für die Ergebnisse hat die GfK im September über 1.000 Erwachsene zu ihrer Meinung über die Rolle moderner Informationstechnologie beim Wandel zur digitalen Gesellschaft befragt.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Weitere Meldungen zum Thema:
Studie: Städte nutzen E-Government nur unzureichend
Infoseiten zum Thema:
Community
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs