Anzeige:

Donnerstag, 18.10.2012 13:16

Sechs neue Base-Tarife ab dem 1. November

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Zum 1. November startet Base mit einer neuen Tarifstruktur durch. Das kündigten am Donnerstag die beiden E-Plus Manager Jürgen Rösger und Moritz Diekmann in Berlin an. Von der bisher angebotenen Tarifblume mit einer möglichst großen Flexibilität von zubuchbaren Optionen wird dann nichts mehr übrig bleiben und stattdessen auf die drei Tarif-Bausteine Base pur, Base smart und Base all-in gesetzt – wahlweise mit und ohne inkludierte Handy Internet Flat.

Sechs neue Base-Tarife

Base pur classic beinhaltet für 5 Euro monatlich 50 Gesprächsminuten und 50 SMS. Wer auch 50 Megabyte Datenvolumen wünscht, muss für Base pur 7,50 Euro pro Monat zahlen. Für 10 Euro monatlich gibt es im Tarif Base smart classic 100 Minuten und 100 SMS, mit 200 Megabyte Highspeed-Datenvolumen werden im Tarif Base smart monatlich 15 Euro fällig. Wer über das zur Verfügung gestellte Volumen telefoniert bzw. SMS verschickt, muss recht happige 29 Cent pro Minute bzw. 19 Cent pro SMS zahlen.

Neue Base Tarife
So sieht ab dem 1. November die neue Tarifstruktur bei Base aus. Bild: E-Plus Gruppe

Unbegrenzte Sprachverbindungen und SMS bietet der Tarif Base all-in classic – für 20 Euro monatlich. Inklusive Daten-Flatrate mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen werden 30 Euro monatlich fällig. Darüber hinaus ist in beiden Tarifen eine Festnetznummer inklusive, auf der man bundesweit erreichbar ist. Datenverbindungen in den classic-Varianten kosten rund um die Uhr 99 Cent pro Megabyte.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs