Anzeige:

Donnerstag, 18.10.2012 13:16

Sechs neue Base-Tarife ab dem 1. November

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Zum 1. November startet Base mit einer neuen Tarifstruktur durch. Das kündigten am Donnerstag die beiden E-Plus Manager Jürgen Rösger und Moritz Diekmann in Berlin an. Von der bisher angebotenen Tarifblume mit einer möglichst großen Flexibilität von zubuchbaren Optionen wird dann nichts mehr übrig bleiben und stattdessen auf die drei Tarif-Bausteine Base pur, Base smart und Base all-in gesetzt – wahlweise mit und ohne inkludierte Handy Internet Flat.

Sechs neue Base-Tarife

Base pur classic beinhaltet für 5 Euro monatlich 50 Gesprächsminuten und 50 SMS. Wer auch 50 Megabyte Datenvolumen wünscht, muss für Base pur 7,50 Euro pro Monat zahlen. Für 10 Euro monatlich gibt es im Tarif Base smart classic 100 Minuten und 100 SMS, mit 200 Megabyte Highspeed-Datenvolumen werden im Tarif Base smart monatlich 15 Euro fällig. Wer über das zur Verfügung gestellte Volumen telefoniert bzw. SMS verschickt, muss recht happige 29 Cent pro Minute bzw. 19 Cent pro SMS zahlen.

Neue Base Tarife
So sieht ab dem 1. November die neue Tarifstruktur bei Base aus. Bild: E-Plus Gruppe

Unbegrenzte Sprachverbindungen und SMS bietet der Tarif Base all-in classic – für 20 Euro monatlich. Inklusive Daten-Flatrate mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen werden 30 Euro monatlich fällig. Darüber hinaus ist in beiden Tarifen eine Festnetznummer inklusive, auf der man bundesweit erreichbar ist. Datenverbindungen in den classic-Varianten kosten rund um die Uhr 99 Cent pro Megabyte.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 20.09.2014
Moskau dementiert: Russland will Internet nicht abschalten
Alibaba mit skurillen Produkten: Jungfrauenhaar und Blutlaugensalz
"Ice Bucket Challenge": Was wird aus den Spenden?
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Wer haftet bei Betrug im Online-Banking?
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Telekom vergibt Free-TV-Rechte der Basketball-Bundesliga an Sport1
Phonex senkt Preise für Flat XS 500 plus und All-in 1000 Plus
Larry Ellison: Ein Titan des Silicon Valley tritt ab
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
maXXim zum Wochenende mit zwei Aktionstarifen
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Sturztest: Käufer lässt iPhone 6 direkt nach Kauf fallen
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs