Anzeige:
Mittwoch, 17.10.2012 16:16

1&1 belohnt Bestandskunden mit neuem Smartphone-Tarif

aus dem Bereich Mobilfunk

Bestandskunden von 1&1 haben ab sofort die Möglichkeit einen neuen Smartphone-Tarif zu buchen. Das im Vodafone-Netz realisierte Angebot, das ausdrücklich exklusiv für bestehende Kunden offeriert wird, kostet als SIM-only-Variante bei einer zweijährigen Mindestvertragslaufzeit 9,99 Euro monatlich und beinhaltet Monat für Monat 100 Gesprächsminuten, 100 SMS und eine Handy Internet Flat mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen bei einer maximal möglichen Downloadgeschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde.

Anzeige

Neukunden können den Tarif nicht buchen

Der neue Tarif mit dem etwas sperrigen Namen 1&1 All-Net-100 plus SMS soll jene Kunden belohnen, die dem Konzern aus dem Westerwald schon länger die Treue halten, wie eine Sprecherin auf Anfrage von onlinekosten.de erklärte. Weiter heißt es aus der 1&1-Zentrale, dass es nicht geplant sei, den neuen Tarif in die Neukundenvermarktung zu integrieren.

Wer über das zur Verfügung gestellte Inklusivvolumen hinaus mobil telefoniert oder SMS verschickt, zahlt pro Einheit vergleichsweise teure 19,9 Cent. Zu beachten ist darüber hinaus, dass ab dem 25. Vertragsmonat eine Preiserhöhung in Kraft tritt. Dann werden pro Monat 19,99 Euro fällig. Dieser Preis gilt auch, wenn man sich für eine Mindestvertragslaufzeit von nur drei Monaten entscheidet oder zum Tarif ein subventioniertes Smartphone wie das Samsung Galaxy Ace Plus für 0 Euro zubucht.

25 Euro Bonus bei Rufnummernportierung

Einmalig werden 29,90 Euro Anschlusspreis fällig, bei einer Rufnummernportierung gewährt 1&1 ein Startguthaben in Höhe von 25 Euro. Ein Datenvolumen von bis zu 1,5 Gigabyte kostet 9,99 Euro, ebenso eine Roaming-Option, mit der es möglich ist, innerhalb von 30 Tagen bis zu 100 Megabyte im EU-Ausland und neun weiteren Ländern zu versurfen. Bestellungen können Bestandskunden über die 1&1-Homepage vornehmen oder die Hotline unter der Nummer 0800/1014843 kontaktieren.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Für Neukunden (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von berlin79 am 17.10.2012 um 19:52 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 31.03.2015
Microsoft stellt Surface 3 vor: Ab 7. Mai ab 599 Euro erhältlich
Huawei: 33 Prozent mehr Gewinn - Deutschland beliebter Partner
Dialog statt Randale: Samsung und LG wollen Rechtsstreit beenden
Facebook zieht in neue Zentrale ein: Größter offener Büroraum der Welt
Kabel Deutschland erweitert WLAN-Netz: Über 750.000 Hotspots
Apple recycelt Android-Handys - iPhone dadurch günstiger
WhatsApp: Telefon-Funktion für alle Android-Nutzer freigeschaltet
Pebble Time: 20 Millionen Dollar eingesammelt - Gravuren als Dankeschön
o2 und E-Plus: National Roaming vorzeitig gestartet
Vernetzte Geräte: IBM pusht Internet der Dinge mit drei Milliarden Dollar
Facebook: Fünf Android-Apps für den Messenger
Microsoft: "Halo 5" kommt Ende Oktober auf die Xbox One
Montag, 30.03.2015
Orbitcom sucht den "lahmsten Surfer Deutschlands"
"Big Brother" aus einer Hand: Norddeutsches Abhörzentrum soll 2020 starten
Panne: Persönliche Daten von Merkel, Obama, Putin & Co an falschen Empfänger gemailt
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs