Anzeige:

Mittwoch, 17.10.2012 16:38

Ortel Mobile: 1.000 Minuten in 30 Länder für 19,90 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Frei nach dem Motto "es muss nicht immer Allnet Flat" sein, hat der Mobilfunk-Discounter Ortel Mobile eine neue Option für monatlich 19,90 Euro entworfen, die ein Volumen von monatlich 1.000 Minuten in die Fest- und Mobilfunknetze beinhaltet: All-Net 1000. Das Besondere: das Volumen kann nicht nur für Gespräche in die deutschen Netze verwendet werden, sondern auch für Verbindungen zu Festnetz- und Mobilfunkanschlüssen in 29 weiteren Ländern.

  • Belgien, Bulgarien,
  • China
  • Frankreich
  • Griechenland, Großbritannien
  • Hong Kong
  • Indien, Iran, Irak, Italien
  • Kasachstan, Kenia
  • Lettland, Litauen
  • Niederlande, Nigeria
  • Polen, Portugal
  • Rumänien, Russland
  • Schweiz, Spanien
  • Österreich
  • Thailand, Tschechien
  • Ungarn, USA
  • Vietnam

Die neue Option wird mit einer Laufzeit von 30 Tagen in den nächsten Tagen zur Verfügung gestellt, wie eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage von onlinekosten.de erklärte. Auch alle Bestandskunden werden in Kürze die Möglichkeit haben, das Angebot zuzubuchen. Ab der 1.001. Gesprächsminute gilt der jeweilige Minutenpreis des Grundtarifs. Genutzt wird - wie bei Ortel Mobile gewohnt - das Netz der E-Plus Gruppe. SIM-Karten sind unter ortelmobile.de für 9,95 Euro inklusive 7,50 Euro Startguthaben erhältlich.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs