Anzeige:
Mittwoch, 17.10.2012 16:38

Ortel Mobile: 1.000 Minuten in 30 Länder für 19,90 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk
Anzeige

Frei nach dem Motto "es muss nicht immer Allnet Flat" sein, hat der Mobilfunk-Discounter Ortel Mobile eine neue Option für monatlich 19,90 Euro entworfen, die ein Volumen von monatlich 1.000 Minuten in die Fest- und Mobilfunknetze beinhaltet: All-Net 1000. Das Besondere: das Volumen kann nicht nur für Gespräche in die deutschen Netze verwendet werden, sondern auch für Verbindungen zu Festnetz- und Mobilfunkanschlüssen in 29 weiteren Ländern.

  • Belgien, Bulgarien,
  • China
  • Frankreich
  • Griechenland, Großbritannien
  • Hong Kong
  • Indien, Iran, Irak, Italien
  • Kasachstan, Kenia
  • Lettland, Litauen
  • Niederlande, Nigeria
  • Polen, Portugal
  • Rumänien, Russland
  • Schweiz, Spanien
  • Österreich
  • Thailand, Tschechien
  • Ungarn, USA
  • Vietnam

Die neue Option wird mit einer Laufzeit von 30 Tagen in den nächsten Tagen zur Verfügung gestellt, wie eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage von onlinekosten.de erklärte. Auch alle Bestandskunden werden in Kürze die Möglichkeit haben, das Angebot zuzubuchen. Ab der 1.001. Gesprächsminute gilt der jeweilige Minutenpreis des Grundtarifs. Genutzt wird - wie bei Ortel Mobile gewohnt - das Netz der E-Plus Gruppe. SIM-Karten sind unter ortelmobile.de für 9,95 Euro inklusive 7,50 Euro Startguthaben erhältlich.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Tele Columbus stellt alte Internet-Flats ein - Umstellung auf teurere Doppel-Flat
LG Watch Urbane ab 349 Euro im Google Store erhältlich
Oettinger erwartet EU-Vorschlag zu Vorratsdaten - EU-Kommission verneint neue Pläne
"Große Kanone": Merkwürdige Störungen in Chinas Internet lösen Spekulationen aus
Online-Kredite legen in Deutschland stark zu
Kickstarter kündigt deutsche Version an
Entwicklungsminister Müller wird unfreiwillig zum YouTube-Star
United Internet wird größter Aktionär bei Drillisch
Google geht auf Verlage zu: 150 Millionen Euro für Journalismus in Europa
Facebook führt Videoanrufe in Chat-Dienst Messenger ein
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs