Anzeige:
Mittwoch, 17.10.2012 18:53

Foxconn gibt Einsatz 14-jähriger Praktikanten zu

aus dem Bereich Mobilfunk

Der weltgrößte Auftragsfertiger Foxconn hat bestätigt, dass in einem seiner Werke 14-jährige Praktikanten im Einsatz gewesen sind. Die Fabrik in Yantai in Nordost-China habe nichts mit Aufträgen von Apple zu tun, schränkte das Unternehmen zugleich in einer E-Mail an die Finanznachrichtenagentur Bloomberg ein.

Anzeige

Verantwortliche Mitarbeiter werden entlassen

Foxconn stellte bei einer internen Untersuchung fest, dass in Yantai Praktikanten im Alter zwischen 14 und 16 Jahren rund drei Wochen gearbeitet hätten. Jeder dafür verantwortliche Mitarbeiter werde entlassen, hieß es am Mittwoch. Foxconn habe sich bei den Betroffenen entschuldigt. Laut Informationen der Arbeiterrechte-Organisation China Labor Watch und chinesischen Medienberichten wurden die Praktikanten von Schulen geschickt, Foxconn habe aber nicht ihr Alter überprüft.

Foxconn produziert für etliche Computer- und Elektronikkonzerne, ist in der Öffentlichkeit aber vor allem als Hersteller von Apple-Geräten wie iPhone und iPad bekannt. Das Unternehmen geriet bereits mehrfach in die Negativ-Schlagzeilen, unter anderem durch mehrere Selbstmorde von Beschäftigten, Krawalle in verschiedenen Fabriken sowie ausbeuterische Arbeitsbedingungen.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Das Alter ist in DE doch auch üblich (31 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 19.10.2012 um 19:04 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Facebook stellt sich trotz Gewinnanstieg auf härtere Zeiten ein - Aktienkurs fällt
Aeromobil 3.0 vorgestellt: Autos lernen fliegen
Störungen im o2-Mobilfunknetz in Nordrhein-Westfalen
LG steigert Gewinn: Rekordabsatz bei Smartphones
Jimdo stellt App für Android vor: Eigene Homepage per Smartphone aktualisieren
Neuer Rekord: 255 Terabit pro Sekunde über Glasfaser
Neues Volks-Tablet: Bild.de bietet Windows-Tablet von TrekStor für 199 Euro an
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs