Anzeige:
Mittwoch, 17.10.2012 12:14

Ericsson stellt WLAN-Lösung für Massenevents vor

aus den Bereichen Breitband, Mobilfunk

Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson hat eine neue WLAN-Lösung für Netzbetreiber vorgestellt, mit der sich die Netzversorgung auf Großveranstaltungen verbessern lassen soll. Diese umfasst einen WLAN-Controller (WIC 8000) sowie einen WLAN-Access Point (AP 5114), die speziell für Einsätze in Stadien, Hallen oder auf anderen Massenevents vorgesehen sind.

Anzeige

WLAN-Netze lassen sich integrieren

Dort zeigen sich die gleichen Probleme, wie etwa in Ballungsgebieten oder Metropolen. Durch die hohe Anzahl gleichzeitig stattfindender Zugriffe agiert die vorhandene Infrastruktur an ihrer Belastungsgrenze. Um die Kapazität zu erhöhen, ergänzen die Netzbetreiber das Mobilfunknetz zum Beispiel um kleinere Zellen, zusätzliche Antennensysteme sowie WiFi-Hotspots. Mittels des vorgestellten Systems sollen sich diese WLAN-Netze Ericsson zufolge nun problemlos in Mobilfunkumgebungen integrieren lassen.

"Die neue WLAN-Lösung ist die erste Produkteinführung, die auf unsere Übernahme von BelAir Networks im April 2012 zurückgeht", sagte Dave Park, Leiter der Wi-Fi Product Line bei Ericsson. Damit könnten Veranstaltungsbesuchern auch Dienste geboten werden, die sie von zuhause kennen. So ließen sich beispielsweise Spielsequenzen sofort auf dem Handydisplay wiederholen oder aus unterschiedlichen Kameraperspektiven betrachten, so Park.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs