Anzeige:
Dienstag, 16.10.2012 23:09

Microsoft nennt Euro-Preise für Surface-Tablet

aus dem Bereich Computer

Microsoft wird sein erstes eigenes Tablet Surface entgegen früheren Gerüchten ungefähr so teuer wie Apples iPad und nicht deutlich billiger verkaufen. Der Preis für die günstigste Version des Geräts wird in Deutschland wie bei Apple bei 479 Euro liegen. Allerdings soll es bei Microsoft dafür 32 Gigabyte (GB) Speicher statt der 16 GB beim billigsten iPad geben sowie einen etwas größeren Bildschirm. Das Surface kommt mit dem Start des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 8 am 26. Oktober auf den Markt. Es läuft mit der angepassten Version Windows RT.

Anzeige

Preise vorab öffentlich

Microsoft bestätigte die Preise am Dienstag, nachdem die Angaben zunächst für kurze Zeit auf einer Microsoft-Webseite auftauchten. Für 579 Euro gibt es demnach das Surface-Tablet samt des "Touch Cover", das als Tastatur und Schutzhülle fungiert. Für 679 Euro wird der Speicher auf 64 Gigabyte aufgestockt. Das "Type Cover", das über bewegliche Tasten wie bei einer richtigen Tastatur verfügt, will Microsoft für 129,99 Euro anbieten. In den USA liegen die Preismarken bei 499, 599 und 699 Dollar.

In den vergangenen Monaten hatte es Gerüchte gegeben, Microsoft wolle das Surface deutlich billiger verkaufen, für 299 oder sogar nur 199 Dollar. Das ist der Preis, für den Amazon sein kleineres Tablet Kindle Fire HD verkauft. Allerdings räumt der weltgrößte Online-Einzelhändler auch offen ein, dass dieser Preis in Nähe der Produktionskosten liegt und er das Geld mit der Zeit durch den Verkauf von Büchern, Musik oder Filmen wieder einspielen will. Das günstigste Apple-Tablet ist das iPad 2 für 399 Euro bzw. 399 Dollar in den USA. Das aktuelle Modell gibt es in Amerika ab 499 Dollar, in Deutschland ab 479 Euro.

Microsoft Surface
Gelingt Microsoft mit dem Surface ein Angriff auf das iPad von Apple? Bild: Microsoft

Mit dem Surface wagt sich Microsoft erstmals selbst in das Geschäft mit Computer-Hardware vor. Bisher überließ der weltgrößte Software-Konzern das den Herstellern und beschränkte sich weitgehend auf die Rolle des Software-Lieferanten. In der IT-Branche wird mit Spannung beobachtet, wie sich der Vorstoß auf das Verhältnis der Partner auswirkt.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 entgegen früheren Gerüchten (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 21.10.2012 um 20:28 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 18.04.2015
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
"WSJ": Apple Pay expandiert international nur langsam
Street View & Co.: Internetnutzer für bessere Online-Panoramadienste in Deutschland
Care Energy: Kostenloses Mobilfunkangebot mit 10 GB LTE-Datenvolumen
Yahoo plant möglicherweise Comeback als Suchmaschine
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Sony Pictures: Wikileaks veröffentlicht nach Hackerangriff über 200.000 interne Dokumente
Smartmobil.de "Volks-Flat": Allnet-Flat, SMS-Flat und LTE-Internet-Flat für 14,99 Euro
Verbotene Inhalte: Instagram informiert ausführlicher über Verhaltensregeln
Unitymedia und Huawei: BVB-Stadion erhält Gratis-WLAN für 80.000 Zuschauer
PC-Flaute tritt AMD hart: Umsatzeinbruch und hoher Verlust
Wegen Haftbefehl: Assange stimmt Verhör in London zu
Donnerstag, 16.04.2015
Microsoft kooperiert mit dem Android-Spezialisten Cyanogen
Studie: Fast alle Zwölfjährigen sind online
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs