Anzeige:

Mittwoch, 17.10.2012 09:14

Mobilcom-Debitel: Mobiler Hotspot Surf-Box Go+ ab 1 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Ein mobiler WLAN-Hotspot für unterwegs ist ab sofort bei mobilcom-debitel erhältlich. Die kompakte, 125 Gramm leichte Surfbox Go+ mit Abmessungen von 108,5 x 15,5 x 65 Millimeter unterstützt mobiles Internet mit HSPA-Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download und bis zu 5,76 Mbit/s im Upload. Die Surfbox Go+ ist nach Unternehmensangaben sowohl für den privaten Einsatz als auch die Verwendung im Büro gedacht.

Anzeige

Mobiles Internet für bis zu fünf Nutzer

Die Surfbox Go+ benötigt für den Zugriff auf das Web lediglich eine SIM-Karte mit einem freigeschalteten Datentarif. Bis zu fünf Nutzer können sich gleichzeitig bei dem mobilen WLAN-Hotspot der Surfbox anmelden und über die WLAN-Verbindung mit ihrem Notebook, Smartphone oder Tablet-PC im Netz surfen. Die Nutzung der Box ist unabhängig vom verwendeten Betriebssystem. Die Betriebszeit des Lithium-Ionen-Akkus soll bei bis zu fünf Stunden liegen.

Auf dem Display werden Details zur Anzahl der gerade angemeldeten Nutzer, zur Daten-Geschwindigkeit und dem aktuellen Datendurchsatz angezeigt. Die Surfbox verfügt zudem über einen microSD-Steckplatz für Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 32 Gigabyte. Die darauf gespeicherten Daten lassen sich von allen über den Hotspot verbundenen Geräten nutzen.

mobilcom-debitel Surf-Box+
Mobiler Hotspot: mobilcom-debitel bietet Kunden die Surf-Box+ ab 1 Euro an. Bild: mobilcom-debitel

Surf-Box+ ab 1 Euro in Kombination mit Datentarifen

Mobilcom-debitel bietet die Surf-Box Go+ bereits ab einmalig einem Euro an. Dieser Sparpreis gilt allerdings nur bei Kombination mit den Internet-Tarifen Internet-Flat 3.000 für monatlich 19,95 Euro beziehungsweise Internet-Flat 5.000 für 29,95 Euro im Monat. Inklusive sind jeweils 3 beziehungsweise 5 Gigabyte HSDPA-Surfvolumen. Der Anschlusspreis schlägt mit 29,90 Euro zu Buche, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs