Anzeige:

Mittwoch, 17.10.2012 00:01

Ex-Amazon-Manager soll Siri auf die Sprünge helfen

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Apples sprechender iPhone-Assistent Siri bekommt einen neuen Chefmanager. Dafür wurde vom Online-Händler Amazon der Suchmaschinen-Experte und Computerwissenschaftler William Stasior abgeworben, wie eine Apple-Sprecherin am Dienstag der Finanznachrichtenagentur Bloomberg bestätigte.

Anzeige

Suchmaschinen-Kompetenz benötigt

Stasior führte bei Amazon zuletzt den Bereich A9, der für Suchdienste des weltgrößten Online-Einzelhändlers und Werbung in ihrem Umfeld zuständig ist. Vor einem Jahrzehnt hatte er bereits bei der Suchmaschine AltaVista gearbeitet. Mit der Berufung Stasiors könnte Apple neben der Verbesserung von Siri auch die Entwicklung eigener Suchdienste vorantreiben.

Siri wurde im vergangenen Jahr gestartet und ist eine tragende Säule von Apples Zukunftskonzept. Der Dienst ist als ein "persönlicher Assistent" gedacht, der auf gesprochene Befehle hin zum Beispiel den Wecker stellt oder Auskunft über das Wetter gibt. Dafür braucht Apple auch Suchmaschinen-Kompetenz im Hintergrund. Siri spielt eine zentrale Rolle in der Werbung für mobile Apple-Geräte, zugleich beschwerte sich so mancher Nutzer über Verständnisprobleme.

Apple holte sich die Grund-Technologie dahinter mit dem Kauf der Firma Siri 2008. Ein neuer Chef für das Projekt wurde dringend gebraucht: Vor kurzem verließ Siri-Mitgründer Adam Cheyer Apple, der einstige Chef Dag Kittlaus ging schon vor einem Jahr.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.10.2014
Microsoft gibt erste Ausblicke auf Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Ministerpräsident Kretschmann fordert vom Bund mehr Geld für Breitbandausbau
Telekom startet Verkauf des Amazon Fire Phone - ab 1 Euro mit Vertrag
Deutschland nur Durchschnitt - beim Fernsehen
EU stuft Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe ein
Zalando will mit Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen
Weiterer "iOS 8"-Bug: Zurücksetzen der Einstellungen löscht Dateien in iCloud
Ebay und PayPal gehen ab 2015 getrennte Wege
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
Weitere News
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs