Anzeige:
Dienstag, 16.10.2012 15:01

Kabel Deutschland und Unitymedia: Weitere Orte fit für Highspeed-Internet

aus dem Bereich Breitband

Auch Unitymedia treibt die Modernisierung seiner Kabelnetze weiter voran. Sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch in Hessen steht die maximale Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s ab sofort beziehungsweise ab Ende Oktober in weiteren Orten zur Verfügung.

Anzeige

Speed-Option auf 150 Mbit/s für 10 Euro Aufpreis

Unitymedia bietet sowohl eine reine Internet-Flat als auch Doppel-Flat (2play) oder die um digitales TV ergänzte Variante (3play) mit Downloadraten von bis zu 150 Mbit/s an. Der Upload liegt bei bis zu 5 Mbit/s. Während die Internet-Flat Internet 100 für 25 Euro monatlich verfügbar ist, bietet Unitymedia 2play Premium 100, die Doppel-Flat für Internet und Telefon, zwölf Monate lang für 35 Euro statt 40 Euro an.

Wer auch das TV-Angebot von Unitymedia nutzen möchte, kann 3play Premium 100 im ersten Jahr zum reduzierten Preis von 40 Euro statt 45 Euro monatlich buchen. Addiert werden müssen bei diesem Paket noch die Kosten für den analogen Kabelanschluss, die bei Abschluss eines Einzelnutzervertrags bei 17,90 Euro monatlich liegen. Die Speed-Option für Bereitstellung von 150 Mbit/s statt 100 Mbit/s schlägt bei allen genannten Paketvarianten mit zusätzlich 10 Euro im Monat zu Buche. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwölf Monaten. Je nach gewähltem Paket fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 29,95 Euro an.

Unitmyedia Homepage Oktober 2012
Bei Online-Buchung bestimmter Pakete stellt Unitymedia einen kostenlosen WLAN-Router bereit. Screenshot: onlinekosten.de

Folgende Orte hat Unitymedia fit für Highspeed-Internet gemacht:

Nordrhein-Westfalen:

  • Steinfurt (Stadtteile Steinfurt-Burgstein und Steinfurt-Borghorst), Kabelnetzmodernisierung bis 31. Oktober
  • Altenberge (Mitte) Kabelnetzmodernisierung bis 31. Oktober, fast 2.000 Haushalte

Hessen:

  • Korbach, Vöhl und Umgebung (ab sofort, fast 14.000 Haushalte)
  • Frankenberg und Umgebung (ab sofort, über 14.400 Haushalte)
  • Hanau Klein-Auheim und Maintal (Stadtteile Wachenbuchen und Hochstadt, Teilgebiete von Bischofsheim und Dörnigheim, ab sofort, rund 7.500 Haushalte)
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 27.03.2015
Vom Netz auf die Straße - Online-Händler öffnen reale Läden
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
"Periscope": Twitter startet eigene Live-Streaming-App
BITKOM: 44 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland
Android unsicher: Trojaner bei App-Installation untergejubelt
Putzhilfe gesucht? Helpling schaltet mehr Telefone frei - mit 43 Millionen Euro
Überraschender Chefwechsel bei Sky Deutschland
Amazon unzufrieden mit US-Erlaubnis für Drohnen-Tests
Medizin-Apps auf dem Prüfstand: Experten sehen auch Risiken
Facebook-Nutzer reisen mit "On This Day" ins Gestern
Mittwoch, 25.03.2015
Neue Funktionen: Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus
Watchever Kids jetzt für Android - Offline-Modus für iOS
Digitaler Binnenmarkt: EU-Kommission will Geoblocking im Internet weitgehend abschaffen
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs