Anzeige:
Dienstag, 16.10.2012 15:01

Kabel Deutschland und Unitymedia: Weitere Orte fit für Highspeed-Internet

aus dem Bereich Breitband

Auch Unitymedia treibt die Modernisierung seiner Kabelnetze weiter voran. Sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch in Hessen steht die maximale Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s ab sofort beziehungsweise ab Ende Oktober in weiteren Orten zur Verfügung.

Anzeige

Speed-Option auf 150 Mbit/s für 10 Euro Aufpreis

Unitymedia bietet sowohl eine reine Internet-Flat als auch Doppel-Flat (2play) oder die um digitales TV ergänzte Variante (3play) mit Downloadraten von bis zu 150 Mbit/s an. Der Upload liegt bei bis zu 5 Mbit/s. Während die Internet-Flat Internet 100 für 25 Euro monatlich verfügbar ist, bietet Unitymedia 2play Premium 100, die Doppel-Flat für Internet und Telefon, zwölf Monate lang für 35 Euro statt 40 Euro an.

Wer auch das TV-Angebot von Unitymedia nutzen möchte, kann 3play Premium 100 im ersten Jahr zum reduzierten Preis von 40 Euro statt 45 Euro monatlich buchen. Addiert werden müssen bei diesem Paket noch die Kosten für den analogen Kabelanschluss, die bei Abschluss eines Einzelnutzervertrags bei 17,90 Euro monatlich liegen. Die Speed-Option für Bereitstellung von 150 Mbit/s statt 100 Mbit/s schlägt bei allen genannten Paketvarianten mit zusätzlich 10 Euro im Monat zu Buche. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwölf Monaten. Je nach gewähltem Paket fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 29,95 Euro an.

Unitmyedia Homepage Oktober 2012
Bei Online-Buchung bestimmter Pakete stellt Unitymedia einen kostenlosen WLAN-Router bereit. Screenshot: onlinekosten.de

Folgende Orte hat Unitymedia fit für Highspeed-Internet gemacht:

Nordrhein-Westfalen:

  • Steinfurt (Stadtteile Steinfurt-Burgstein und Steinfurt-Borghorst), Kabelnetzmodernisierung bis 31. Oktober
  • Altenberge (Mitte) Kabelnetzmodernisierung bis 31. Oktober, fast 2.000 Haushalte

Hessen:

  • Korbach, Vöhl und Umgebung (ab sofort, fast 14.000 Haushalte)
  • Frankenberg und Umgebung (ab sofort, über 14.400 Haushalte)
  • Hanau Klein-Auheim und Maintal (Stadtteile Wachenbuchen und Hochstadt, Teilgebiete von Bischofsheim und Dörnigheim, ab sofort, rund 7.500 Haushalte)
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 26.11.2014
Apple erstmals über 700 Milliarden Dollar wert
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Studie: Viele Eltern kennen Passwörter der Kinder
Klarmobil: AllNet-Spar-Flat im D-Netz ab 14,85 Euro
Asus Fonepad 8: Preisschlager-Phablet für 199 Euro
Bloomberg: Verkauft Liberty Global Unitymedia KabelBW an Vodafone?
Spionage-Software "Regin": Angeblich heiße Spur zu Geheimdiensten NSA und GCHQ
Kabel Deutschland erweitert HD-Angebot: Zehn neue HD-Sender starten
Uber startet Taxi-Angebot in Düsseldorf: Droht neuer Ärger?
Anonym chatten: Facebook bringt Chat-App "Rooms" nach Deutschland
Vodafone All-in-One: Vodafone und Kabel Deutschland bündeln Festnetz, Mobilfunk und TV
Twitter-Finanzchef twittert versehentlich öffentlich über Firmenkauf
Asus: Mini-PCs EB1036 und EB1037 passen hinter den Monitor
Montag, 24.11.2014
Netflix: Prepaid-Karte bei REWE und Penny erhältlich
ICPooch: Videochat per Tablet für Hunde - Futter per App austeilen
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs