Anzeige:

Dienstag, 16.10.2012 15:01

Kabel Deutschland und Unitymedia: Weitere Orte fit für Highspeed-Internet

aus dem Bereich Breitband

In den vergangenen Wochen haben die Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) und Unitymedia weitere Kabelnetze in mehreren Bundesländern auf den Breitbandübertragungsstandard EuroDOCSIS 3.0 aufgerüstet. Während KDG seit dem 10. Oktober weiteren rund 227.000 Haushalten in Bayern, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz Highspeed-Internet mit Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zur Verfügung stellt, hat Unitymedia seine regionale Breitbandoffensive in Nordrhein-Westfalen und Hessen fortgesetzt. Bis Ende Oktober sind dort rund 38.000 zusätzliche Kabelhaushalte fit für Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s.

Anzeige

100 Mbit/s für 10,7 Millionen Haushalte

Kabel Deutschland meldet nach Abschluss der Aufrüstarbeiten in diversen Kabelnetzen nun eine technische Abdeckung von insgesamt 10,7 Millionen Haushalten, die bei Buchung des entsprechenden Produkts mit bis zu 100 Mbit/s im Netz surfen können.

Konkret können KDG-Kabelhaushalte in folgenden Orten nun schnelles Internet über Kabel bestellen:

Bayern:

  • Garmisch-Patenkirchen und die umliegenden Orte Bad Kohlgrub, Farchant, Ettal, Grainau, Klais, Krün, Mittenwald, Murnau, Oberammergau, Oberau, Uffing, Unterammergau, Saulgrub, Seehausen und Wallgau
  • Fürstenfeldbruck mit den umliegenden Orten Alling, Eichenau, Emmering, Gilching, Gröbenzell, Maisach, Olching und Schöngeising

Niedersachsen:

  • Norden und in den umliegenden Orten Berumbur, Großheide, Hage, Halbemond, Krummhörn-Greetsiel und Lütetsburg sowie auf den Ostfriesischen Inseln Juist und Norderney
  • Georgsmarienhütte und den umliegenden Orten Bad Iburg und Hagen am Teutoburger Wald

Rheinland-Pfalz:

  • Neustadt an der Weinstraße mit den umliegenden Orten Bad Dürkheim, Deidesheim, Edenkoben, Frankeneck, Gommersheim, Grünstadt, Kirrweiler, Lambrecht, Lindenberg, Maikammer, Mertesheim, Neidenfels, Obersülzen, Obrigheim, Ruppertsberg, St. Martin, Venningen und Wachenheim
  • Speyer mit den umliegenden Orten Dudenhofen, Hanhofen, Harthausen, Lingenfeld, Otterstadt, Schifferstadt und Schwegenheim
KDG Oktober 2012
Kabel Deutschland bietet Highspeed-Internet 12 Monate zum Sparpreis ab 19,90 Euro. Screenshot: onlinekosten.de

Internet mit 100 Mbit/s zum Aktionspreis ab 19,90 Euro

Die maximale Bandbreite stellt Kabel Deutschland Kunden bei Buchung des Komplettpakets Internet & Telefon 100 bereit. In den ersten zwölf Monaten berechnet der Kabelnetzbetreiber einen monatlichen Sparpreis von 19,90 Euro statt regulär 39,90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, als einmaliges Bereitstellungsentgelt fallen 39,90 Euro an.

Ab sofort speist Kabel Deutschland zudem mit dem Action-Sender AXN HD, dem Kinder-Sender Cartoon Network HD sowie dem Spielfilm-Kanal Kinowelt HD drei zusätzliche Programme in hochauflösender Qualität in seine Kabelnetze ein. Die neuen HD-Sender sind Bestandteil des Pay-TV-Pakets "Kabel Premium HD", das bei bestehendem Kabelanschluss ab 12,90 Euro monatlich erhältlich ist.

Weiter auf Seite 2: Unitymedia beschleunigt weitere Kabelnetze auf 150 Mbit/s
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Streit um "unislamisches" Highspeed-Internet im Iran
Europäische Städte TLDs: Deutschlands wichtigste Hafenstadt schärft ihr digitales Profil
Carsharing-Markt boomt trotz mehr verkaufter Autos
Maas will Handy-Daten besser schützen: Handy-Ortung nur noch mit Zustimmung
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs