Anzeige:
Dienstag, 16.10.2012 15:01

Kabel Deutschland und Unitymedia: Weitere Orte fit für Highspeed-Internet

aus dem Bereich Breitband

In den vergangenen Wochen haben die Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) und Unitymedia weitere Kabelnetze in mehreren Bundesländern auf den Breitbandübertragungsstandard EuroDOCSIS 3.0 aufgerüstet. Während KDG seit dem 10. Oktober weiteren rund 227.000 Haushalten in Bayern, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz Highspeed-Internet mit Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zur Verfügung stellt, hat Unitymedia seine regionale Breitbandoffensive in Nordrhein-Westfalen und Hessen fortgesetzt. Bis Ende Oktober sind dort rund 38.000 zusätzliche Kabelhaushalte fit für Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s.

Anzeige

100 Mbit/s für 10,7 Millionen Haushalte

Kabel Deutschland meldet nach Abschluss der Aufrüstarbeiten in diversen Kabelnetzen nun eine technische Abdeckung von insgesamt 10,7 Millionen Haushalten, die bei Buchung des entsprechenden Produkts mit bis zu 100 Mbit/s im Netz surfen können.

Konkret können KDG-Kabelhaushalte in folgenden Orten nun schnelles Internet über Kabel bestellen:

Bayern:

  • Garmisch-Patenkirchen und die umliegenden Orte Bad Kohlgrub, Farchant, Ettal, Grainau, Klais, Krün, Mittenwald, Murnau, Oberammergau, Oberau, Uffing, Unterammergau, Saulgrub, Seehausen und Wallgau
  • Fürstenfeldbruck mit den umliegenden Orten Alling, Eichenau, Emmering, Gilching, Gröbenzell, Maisach, Olching und Schöngeising

Niedersachsen:

  • Norden und in den umliegenden Orten Berumbur, Großheide, Hage, Halbemond, Krummhörn-Greetsiel und Lütetsburg sowie auf den Ostfriesischen Inseln Juist und Norderney
  • Georgsmarienhütte und den umliegenden Orten Bad Iburg und Hagen am Teutoburger Wald

Rheinland-Pfalz:

  • Neustadt an der Weinstraße mit den umliegenden Orten Bad Dürkheim, Deidesheim, Edenkoben, Frankeneck, Gommersheim, Grünstadt, Kirrweiler, Lambrecht, Lindenberg, Maikammer, Mertesheim, Neidenfels, Obersülzen, Obrigheim, Ruppertsberg, St. Martin, Venningen und Wachenheim
  • Speyer mit den umliegenden Orten Dudenhofen, Hanhofen, Harthausen, Lingenfeld, Otterstadt, Schifferstadt und Schwegenheim
KDG Oktober 2012
Kabel Deutschland bietet Highspeed-Internet 12 Monate zum Sparpreis ab 19,90 Euro. Screenshot: onlinekosten.de

Internet mit 100 Mbit/s zum Aktionspreis ab 19,90 Euro

Die maximale Bandbreite stellt Kabel Deutschland Kunden bei Buchung des Komplettpakets Internet & Telefon 100 bereit. In den ersten zwölf Monaten berechnet der Kabelnetzbetreiber einen monatlichen Sparpreis von 19,90 Euro statt regulär 39,90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, als einmaliges Bereitstellungsentgelt fallen 39,90 Euro an.

Ab sofort speist Kabel Deutschland zudem mit dem Action-Sender AXN HD, dem Kinder-Sender Cartoon Network HD sowie dem Spielfilm-Kanal Kinowelt HD drei zusätzliche Programme in hochauflösender Qualität in seine Kabelnetze ein. Die neuen HD-Sender sind Bestandteil des Pay-TV-Pakets "Kabel Premium HD", das bei bestehendem Kabelanschluss ab 12,90 Euro monatlich erhältlich ist.

Weiter auf Seite 2: Unitymedia beschleunigt weitere Kabelnetze auf 150 Mbit/s
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 04.08.2015
Unitymedia startet kostenloses WLAN in Köln - 3 GB Highspeed-Datenvolumen pro Monat
Sony stellt Mittelklasse-Smartphones Xperia M5 und Xperia C5 Ultra vor
Apple Watch: Krankenkasse gibt 50 Euro Zuschuss für Kauf der Smartwatch
Montag, 03.08.2015
Sky Go Extra: Neue Offline-Option erlaubt Download von Filmen und Serien
DSL-Tarife im August: DSL- und VDSL-Sparangebote im Überblick
Verivox: So nutzen Kinder Smartphones sicher - passende Tarife schon für unter 10 Euro
Unitymedia überarbeitet Internet-Tarife: Günstiger, aber teils weniger Speed
Mobiles Internet im August: Tarife für den Urlaub - mehr Datenvolumen sichern
DeutschlandSIM: Allnet-Flat und Internet-Flat mit 2 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro
Windows 10 kostenlos: Vorsicht vor gefälschter Microsoft-Mail
Sonntag, 02.08.2015
Trampender Roboter "hitchBOT" auf Reise durch die USA zerstört
NetCologne gibt Einblick in das NMC: Überwachung von Störungen und Traffic im Netz
Facebook-Chef lockert eigene Privatsphäre-Einstellung: Geburt einer Tochter angekündigt
Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Verfassungsschutz-Chef Maaßen rechtfertigt sein Handeln
Media-Saturn baut Streaming-Dienst Juke aus: Download von Filmen, Software und E-Books
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs